16. Mai 2004: SV Heek lässt die B-Liga hinter sich

Fußball

Den ganzen Monat über wollen wir immer wieder auf zurückliegende Highlights des Lokalsports blicken, jeweils passend zum aktuellen Datum. Heute geht‘s um die Fußballer des SV Heek.

Heek

, 16.05.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Aufstiegsmannschaft von 2004

Die Aufstiegsmannschaft von 2004 © Landfester

Die Männer von der Dinkel ließen die Kreisliga B am 16. Mai 2004 mit ihrem Titelgewinn für einige Zeit hinter sich. Ein 2:1-Sieg beim FC Epe II machte den HSV vorzeitig zum Meister. Es folgten sechs Spielzeiten in der Kreisliga A, in denen die Heeker sich jedes Mal mit einem zweistelligen Tabellenplatz begnügen mussten, ehe sie 2010 den Abstieg in die B-Liga hinnehmen mussten und sich zu einer Fahrstuhlmannschaft entwickelten.

Jetzt lesen

Nach zwei Jahren ging es wieder hoch in die A-Liga, ehe der direkte Wiederabstieg folgte. Seit dem abermaligen Titelgewinn 2015 spielen die Blau-Weißen in der A-Liga und in diesem Jahr, passend zum 100-jährigen Vereinbestehen, dürfen sie aller Wahrscheinlichkeit nach in die Bezirksliga aufsteigen. landfester

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt