19. Mai 2010: SuS Stadtlohn holt den Kreispokal

Fußball

Den ganzen Monat über wollen wir immer wieder auf zurückliegende Highlights des Lokalsports blicken, jeweils passend zum aktuellen Datum. Heute geht‘s um die Fußballer des SuS Stadtlohn.

Stadtlohn

, 19.05.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Pokalsiegerteam des SuS Stadtlohn von 2010 mit dem Trainerteam Frank Bajorath (2.v.r.) und Michael Gravermann (r.)

Das Pokalsiegerteam des SuS Stadtlohn von 2010 mit dem Trainerteam Frank Bajorath (2.v.r.) und Michael Gravermann (r.) © Mathmann

Der Sportplatz von SW Holtwick war am 19. Mai 2010 der Ort des Geschehens. Bei der neunten Auflage des „Krombacher-Pokals“ auf Kreisebene sicherte sich der SuS Stadtlohn zum fünften Mal die Siegertrophäe.

Gegner im Endspiel von 2010 war Landesligist TSG Dülmen. Der SuS, seinerzeit Westfalenligist unter der Leitung von Frank Bajorath und Michael Gravermann, wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Beim 4:1-Sieg erzielten Markus Krüchting, Dominik Uphues, Kai Erning und Daniel Ebbing die SuS-Treffer.

Jetzt lesen

Zuletzt holten die Stadtlohner den Kreispokal 2018. Möglicherweise erhalten sie noch in dieser Saison die Chance auf einen weiteren Pokalsieg. Sollte der Wettbewerb, wie vom Kreisvorsitzenden Willy Westphal gewünscht, noch zu Ende gespielt werden, würde der SuS im Halbfinale auf die SG Coesfeld treffen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt