23. Mai 1982: VfB Alstätte zittert sich in die Verbandsliga

Fußball

Den ganzen Monat über wollen wir immer wieder auf zurückliegende Highlights des Lokalsports blicken, jeweils passend zum aktuellen Datum. Heute geht‘s um die Fußballer des VfB Alstätte.

Alstätte

23.05.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In die Kamera mochten nur wenige von ihnen schauen: die Alstätter Meisterspieler von 1982.

In die Kamera mochten nur wenige von ihnen schauen: die Alstätter Meisterspieler von 1982. © Archiv

Der VfB Alstätte in der Verbandsliga? Ja, diese Zeiten gab es Mal. Vor 38 Jahren feierten die Mannen von der Grenze an einem dramatischen letzen Spieltag, am 23. Mai 1982, im eigenen Stadion die Meisterschaft.

Der VfB und sein Verfolger SC Buer-Hassel lieferten sich ein Fernduell um den Titel. Die Alstätter um Trainer Dieter Meis vergeigten allerdings ihr Heimspiel vor rund 1500 Zuschauern gegen die abstiegsbedrohte Westfalia aus Westerkappeln und verloren mit 0:2.

Jetzt lesen

Nach dem Schlusspfiff hieß es warten auf das Endresultat aus Hassel. Hier leistete der FC Rhade Schützenhilfe, holte ein 3:3 und verhalf den Alstättern damit zum Titel und bislang größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte.

In die Kamera mochten nur wenige von ihnen schauen: die Alstätter Meisterspieler von 1982.

In die Kamera mochten nur wenige von ihnen schauen: die Alstätter Meisterspieler von 1982. © Archiv

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt