25. Mai 2003: GW Lünten hebt ab in die Landesliga

Fußball

Den ganzen Monat über wollen wir immer wieder auf zurückliegende Highlights des Lokalsports blicken, jeweils passend zum aktuellen Datum. Heute geht‘s um die Fußballer von GW Lünten.

Lünten

, 25.05.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aufsteiger in die Landesliga: die Kicker von GW Lünten um Meistertrainer Martin Rietfort (oben links)

Aufsteiger in die Landesliga: die Kicker von GW Lünten um Meistertrainer Martin Rietfort (oben links) © Bernhard Mathmann

Den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte machten die Kicker von GW Lünten heute vor 17 Jahren perfekt. Am vorletzten Spieltag der Saison 2002/03 fegten sie den TuS Borken vor heimischer Kulisse mit 5:0 vom Platz und ließen Verfolger Eintracht Ahaus damit keine Chance mehr, noch vorbeizuziehen. Je zweimal Leo Tenhumberg und Daniel Leifkes sowie einmal Michael Tenhumberg brachten mit ihren Treffern die Stimmung im Mergelkamp zum Überkochen.

„Wenn eine Mannschaft im Laufe der Saison 13 Mal einen Rückstand wettmacht, dann zeugt das von ihrer großartigen Moral“ , lobte Lüntens Spielertrainer Martin Rietfort sein Team damals. Die Landesliga mussten die Grün-Weißen allerdings schon ein Jahr später wieder verlassen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt