4:0 gegen Stadtlohn: Klarer Fall am Vredener Freibad

Fußball-Kreisliga A1

FC besiegt die DJK Stadtlohn zum Saisonauftakt mit 4:0 und ist Erster. Im ersten Durchgang hielten die Stadtlohner noch die Null.

Vreden

, 13.08.2019 / Lesedauer: 2 min
4:0 gegen Stadtlohn: Klarer Fall am Vredener Freibad

Vredens Doppeltorschütze Benjamin Schroer gewinnt hier das Kopfballduell gegen Christian Dücker.kampshoff © Raphael Kampshoff

Erster Tabellenführer der neuen Saison in der Kreisliga A1 ist der FC Vreden. Die Schwarz-Weißen zeigten sich am Dienstagabend nach torlosem ersten Durchgang im Duell mit der DJK Stadtlohn nach der Pause treffsicher und gewannen am Ende klar mit 4:0.

Nach dem Aus im Kreispokal zeigte sich Trainer Hendrik Sahlmer diesmal hochzufrieden mit dem Auftritt seiner Vredener. „Der Sieg war definitiv verdient. Wir haben es geschafft, über 90 Minuten das Tempo hochzuhalten, sodass den Stadtlohnern am Ende die Kräfte ausgingen.“

4:0 gegen Stadtlohn: Klarer Fall am Vredener Freibad

© Raphael Kampshoff

Die ersatzgeschwächten Gastgeber, die Jordy Koster fürs Abwehrzentrum reaktiviert hatten, versäumten es, bereits in den ersten 45 Minuten das 1:0 zu markieren. Das gelang dann aber schnell nach Beginn der zweiten Hälfte. Philip Niehuis legte den Ball zurück zu Marcel Terbrack, der ins kurze Eck traf (49.). Nach Querpass von David Fabian war Benjamin Schroer dann mit dem 2:0 zur Stelle (54.). „In der Phase haben wir uns leider zu viele individuelle Fehler erlaubt“, so Stadtlohns Co-Trainer Mark Erning, an diesem Abend Chefcoach für den urlaubenden Marcel Gajewiak.

Schroer ungestört zum 3:0

Weil ein Stadtlohner außen das Abseits aufhob, durfte Schroer ungestört aufs Tor zulaufen und das 3:0 markieren (63.). Für den Schlusspunkt sorgte Yannik Albersmann mit einem satten Schuss aus der zweiten Reihe (84.). Während der FC erst mal von der Tabellenspitze grüßt, heißt für die DJK und Mark Erning „Mund abwischen nach diesem schweren Auftaktspiel“.

FC Vreden - DJK Stadtlohn 4:0
Vreden: Lukas - Krandick, Terbrack, J. Reimann, B. Schroer (88. Wissing), Niehuis, Frenefort, Gerichs (81. D. Schroer), Fabian, Wilma (73. Y. Albersmann), Koster
Stadtlohn: Schemmick - Dertmann, Ening, A. Dücker, Böing, Kerkeling, Wewers (58. Nowak), Severt (87. Blaue), Chr. Dücker, Stephan (72. Sommer), Delen
Tore: 1:0 Terbrack (49.); 2:0 B. Schroer (54.); 3:0 B. Schroer (63.); 4:0 Y. Albersmann (84.).

Lesen Sie jetzt