„Alles sehr positiv“: SpVgg Vreden verlängert mit Engin Yavuzaslan

Fußball-Oberliga

Die Ergebnisse passen, die SpVgg Vreden zeigt guten Fußball in der Oberliga. Das sind nur zwei der Gründe, warum SpVgg Vreden und Trainer Engin Yavuzaslan ihren Vertrag verlängert haben.

Vreden

, 15.10.2020, 13:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit der Arbeit von Engin Yavuzaslan sind die Verantwortlichen in Vreden bislang absolut zufrieden.

Mit der Arbeit von Engin Yavuzaslan sind die Verantwortlichen in Vreden bislang absolut zufrieden. © Sascha Keirat

Auch in der Saison 2021/22 soll der Trainer der SpVgg Vreden Engin Yavuzaslan heißen. Schon vor dem vergangenen Auswärtsspiel in der Oberliga bei Victoria Clarholz haben sich Verein und Trainer darauf geeinigt, wie der SpVgg-Vorsitzende Christoph Kondring am Donnerstag mitteilte.

Überzeugt hat der 39-Jährige, der zu Saisonbeginn das Amt von Rob Reekers übernommen hatte, bislang nicht nur mit sportlichem Erfolg, wie Kondring sagt: „Die Ergebnisse, die Zusammenarbeit, die Entwicklung der Mannschaft – das ist alles sehr positiv.“

Jetzt lesen

Nach dem achten Spieltag belegt die SpVgg als Aufsteiger den fünften Platz unter 21 Oberligisten. Seit dem zweiten Spieltag ist das Team unbesiegt und sammelte 14 Punkte in sechs Spielen. Bereits vor dem Saisonstart hatte Engin Yavuzaslan mit den Vredenern den Kreispokal gewonnen.

Yavuzaslan: „Mannschaft in einem Entwicklungsprozess“

Der Trainer selbst fühlt sich absolut wohl in Vreden. „Hier ist alles intakt, die Zusammenarbeit mit Vorstand und Spielern passt. Ich sehe die Mannschaft in einem Entwicklungsprozess und habe daher nicht mit dem Gedanken gespielt, meine Zelte hier schon nach einem Jahr abzubrechen. Es ehrt mich, dass der Verein schon zu diesem frühen Zeitpunkt auf mich zugekommen ist.“

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt