ASV-Fußballer verabschieden sich

Bezirksliga-Fußball

Die Fußballer des ASV Ellewick tragen am Sonntag um 15 Uhr ihr letztes Punktspiel in der Bezirksliga 11 beim TuS Gahlen aus. Mit dem Abpfiff der Begegnung endet für den ASV die Zugehörigkeit zu dieser Spielklasse.

ELLEWICK

, 05.06.2014, 18:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

ELLEWICK. Im nächsten Spieljahr geht es für die Elf in der Kreisliga A der Staffel Ahaus weiter. Auch Trainer Jens Watermann nimmt Abschied aus Ellewick. Nach einem Jahr als Coach der ersten Mannschaft wechselt der Fußball-Lehrer als Trainer zur SG Borken.

"Im Rahmen unserer Möglichkeiten haben sich meine Fußballer in diesem Spieljahr ganz gut verkauft", glaubt Watermann. "Der ASV Ellewick ist nun mal ein kleiner Verein, die Abgänge vor der Saison konnten wir einfach nicht kompensieren."

Die ASV-Fußballer waren nach der Saison 2010/11 als Meister der Kreisliga A mit Trainer Matthias Wesseler in die Bezirksliga 11 aufgestiegen. 59 Punkte hat die Elf damals in 30 Punktspielen geholt und FC Epe sowie SuS Stadtlohn II auf die Ränge zwei und drei verwiesen. Nach dem Aufstieg hat Olaf Oing die Mannschaft als Spielertrainer übernommen und die erste Saison in der höheren Spielklasse nach 32 Begegnungen mit 45 Punkten auf dem achten Tabellenrang abgeschlossen. Im zweiten Bezirksligajahr lief es für den ASV Ellewick nicht mehr ganz so gut. Am Ende erreichte die Elf noch Platz elf von insgesamt 18 Mannschaften und fuhr in den 34 Punktspielen bei zwölf Siegen, acht Unentschieden und 14 Niederlagen 44 Punkte ein.

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt