ASV-Jugend ausgeschieden

07.10.2007, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Die Jugendmannschaft des Ahauser Skate-Vereins (ASV) hat es der eigenen Schülervertretung nicht nachmachen können: Im Halbfinalspiel um den ISHD-Pokal kassierte sie bei Samurai Iserlohn gestern eine 2:8 )0:3, 1:5, 1:0)-Niederlage und verpassten die Finalteilnahme. "Zweifelhafte" Schiedsrichterentscheidungen hätten das ASV-Team aus dem Rhythmus gebracht, befand Teamsprecherin Doris Könemann-Hahn. Die Ehrentreffer erzielten Sebastian Kalter und Maximilian Hahn. bml

Lesen Sie jetzt