ASV und SuS wollen auf Altliga-Thron

19.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Vreden/Stadtlohn Die Altliga-Fußballer (über 40 Jahre) des ASV Ellewick betreten am heutigen Samstag um 16 Uhr im eigenen Stadion Neuland: Erstmals schickt der Club sein "Oldieteam" in ein Finale um die Kreismeisterschaften - und das gleich gegen den amtierenden Altliga-Kreismeister vom SuS Stadtlohn. Die beiden Kontrahenten haben sich dabei regelrecht ins Endspiel "gezittert". In den Heimspielen gegen Westfalia Groß-Reken und VfL Rhede standen in den beiden Halbfinalspielen in Ellewick und Stadtlohn nach regulärer Spielzeit noch keine Sieger fest. Erst im Elfmeterschießen konnten dann die Final-Fahrkarten gelöst werden. Eine vergleichbare "Nervenprobe" hatte der SuS Stadtlohn schon bei seinem Debüt bestanden: In der Zweitrundenpartie der Kreismeisterschaften - in der Auftaktrunde hatte der Titelverteidiger ein Freilos erhalten - beim FC Epe hatte der SuS ebenfalls im Elfmeterschießen das bessere Ende für sich erwischt, ehe nach einem 3:1-Sieg beim ASC Schöppingen die Halbfinalteilnahme festgezurrt wurde. Der ASV El lewick landete vor dem Halbfinal-Elfmeter-Krimi drei Erolge: 3:1 gegen TuS Wüllen, 6:1 gegen BSG Kellerkinder Borken und 2:1 bei GW Vardingholt. bml

Lesen Sie jetzt