ASV und TuS kassieren hohe Auswärtsschlappen

Bezirksligafußball

Bei ihren Gastspielen in Deuten und Buldern haben die Bezirksligafußballer des ASV Ellewick und TuS Wüllen nichts gewinnen können. Der ASV unterlag mit 0:3 in Deuten und Aufsteiger TuS Wüllen musste nach 90 Minuten in eine 0:4-Schlappe einwilligen.

ELLEWICK/WÜLLEN

18.11.2012, 18:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

RW Deuten - ASV Ellewick 3:0

Die Überraschung ist ausgeblieben. Der ASV Ellewick stand beim Spitzenteam in Deuten komplett auf verlorenem Posten. Aus einer stabilen Defensive heraus wollte der Gast den Hausherren kompakt begegnen. Dieses Vorhaben wurde durch den frühen Gegentreffer durch Stefan Kahnert rasch durchkreuzt (20.). Auch wenn sich Marc van den Berg im ersten Durchgang noch die ein oder andere Chance zum Ausgleich bot - die Rot-Weißen hatten das Heft komplett in der Hand. Ihrer Dominanz verliehen sie mit dem zweiten und dritten Treffer durch Simon Wilkes und erneut Kahnert Nachdruck (35.; 40.). Das Spiel war mit dem Pausenpfiff entsprechend schon entschieden. Nach der Pause konnte der ASV den Schaden begrenzen - David Fabien hatte bei einem der wenigen Gegenstöße den Anschluss auf dem Fuß (67.). Deuten beschränkte sich darauf, den Vorsprung zu verwalten.

 

A. Buldern - TuS Wüllen 4:0

Die Partie in Buldern war schon nach 30 Minute entschieden. Da führte Gastgeber Adler schon mit 4:0 gegen einen TuS Wüllen, der in den ersten 30 Minuten nicht richtig auf dem Platz zu sein schien und in der eigenen Defensive eine Reihe von völlig unnötigen Fehlern machte, die zu frühen Gegentoren führten. Dabei hatte Sertac Savas  nach 120 Sekunden das 1:0 für den Gast aus Wüllen auf dem Fuß. Sein Schuss verfehlte das Ziel nur ganz knapp. In der fünften Minute hatten die Anhänger aus Buldern zum ersten Mal Grund zum Jubel. Da traf Omar Mustapha nach einer Ecke zum 1:0. Dominik Sauff erhöhte in der 15. Minute auf 2:0 und Sascha Zimmermann traf nach 19 Minuten zum 3:0 für die Gastgeber. Mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 machte Mustapha (27.) alles klar.

 

jok/ms

Bezirksliga 11 14. Spieltag RW Deuten - ASV Ellewick 3:0 ASV Ellewick: Efting,Melis, Weddeling (75. Brügging), Wenning, Fabian, Wilder Kitscha, van den Berg, Robert, Kondring (46. Abbing), Elling, Oing – Tore: 1:0 Kahnert (20.); 2:0 Wilkes (35.); 3:0 Kahnert (40.). Adler Buldern - TuS Wüllen 4:0 TuS Wüllen: : Vortkamp, Martha, M. Theuring, Niehues, Hollweg, Büning (65. Gewing), Mauritz, Sicking, Hüls (21. C. Theuring), Bastron (33. Herwing), Savas – Tore: 1:0 Mustapha (5.); 2:0 Domink Sauff (15.); 3:0 Zimmermann (19.); 4:0 Mustapha (27.) – Rote Karte: C. Theuring, Wüllen (88.; Notbremse). Vorwärts Epe - BVH Dorsten 3:1 Tore: 1:0 Peters (14.); 1:1 Tatuhey (83.); 2:1; 3:1 Faik Tan (86.; 90.). FSV Gescher - RC Borken-Hoxfeld 2:0 Tore: 1:0, 2:0 Rotaru (30.; 76.). TSG Dülmen - SV Gescher 2:1 Tore: 1:0, 2:0 T. Korte (22.; 30.); 2:1 Sicking (71.). VfB Hüls II - SV Lippramsdorf 0:3 Tore: 0:1 Schröder (2.); 0:2 Prause (16.); 0:3 Saado (78.). YEG Hassel - FC Marl 2:0 Tore: 1:0 Fell 79.); 2:0 Gülgün (88.). VfL Reken - SW Havixbeck 6:1 Tore: 0:1 Nienhaus (3.); 1:1, 2:1 Büser (6.; 13.); 3:1, 4:1, 5:1 Edeler (67.; 70.; 72.); 6:1 Büser (77.). SSV Buer - Westfalia Gemen 1:1 Tore: 1:0 Bergmannshoff (35.); 1:1 Blanke (68.).

 

Lesen Sie jetzt