Aufsteigerteams bilden die Pole der Rangliste

Kreisliga-Fußball in Ahaus

Die Aufsteigerteam bilden die Pole einer Rangliste im inoffziellen Rennen um den A-Liga-Stadtmeistertitel von Ahaus.

AHAUS

von Von Bernhard Mathmann

, 02.10.2011, 14:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
VfB Alstätte erreichte im jüngsten »Stadtmeister«-Derby dank zweier Tore von Vito Tauriono (l.) ein 2:2-Unentschieden gegen den TuS Wüllen.

VfB Alstätte erreichte im jüngsten »Stadtmeister«-Derby dank zweier Tore von Vito Tauriono (l.) ein 2:2-Unentschieden gegen den TuS Wüllen.

Acht der insgesamt 42 Ortsderbys sind absolviert worden - Eintracht Ahaus II führt derzeit mit sechs Zählern das Feld der sieben Kontrahenten an. Bereits vier Mal im Einsatz waren die Kicker des zweiten Aufsteigers, TSV Ahaus: Während die Kolakovic-Elf aber im offiziellen A-Liga-Punkterennen bereits sechs Zähler einfahren konnte, mussten sie in den vier bisherigen Kräftemessen innerhalb des Stadtgebiets den Gegnern die Punkte überlassen.

Sieben der acht Ahauser Fußballklubs sind in dieser Spielzeit mit ihren Teams in der Kreisliga A vertreten, so viele, wie kaum jemals zuvor. Und so beschert der Saison-Spielplan von Staffelleiter Manfred Nieland (Ottenstein) den Fußballfreunden aus Ahaus und seinen Ortsteilen Woche mindestens ein Lokalderby - am 25. September waren es deren zwei und am 23. Oktober werden es sogar drei sein.

Ungeschlagen sind bisher in den Ortsderbys neben Aufsteiger Eintracht Ahaus II auch der VfB Alstätte, der im jüngsten Nachbarn-Treffen ein 2:2-Unentschieden gegen TuS Wüllen erreichte, Union Wessum und eben der TuS Wüllen. Während FC Ottenstein zuletzt mit dem 3:1-Erfolg gegen TSV Ahaus seine ersten "Stadtmeister"-Punkte buchte, warten SF Graes und der TSV auf ein ersten Erfolgserlebnis. Das aber wird sich möglicherweise am nächsten Sonntag einstellen, wenn die Graeser auf den TSV treffen. FC Ottenstein und VfB Alstätte spielen bereits am 5. Oktober.

Kreisliga A in Ahaus 1. Spieltag. 21. August: Eintracht Ahaus II - FC Ottenstein  4:1 2. Spieltag, 28. August: VfB Alstätte - TSV Ahaus 3:0 3. Spieltag, 4. September: Eintracht Ahaus II - SF Graes 4:3 4. Spieltag, 11. September: Union Wessum - TSV Ahaus 4:3 5. Spieltag, 18. September: TSV Ahaus - TuS Wüllen 0:1 6. Spieltag, 25. September; FC Ottenstein - TSV Ahaus 3:1; Union Wessum - VfB Alstätte 4:4 7. Spieltag, 2. Oktober: VfB Alstätte - TuS Wüllen  2:2 8. Spieltag, 9. Oktober: FC Ottenstein - VfB Alstätte  5. 10., 19.00; SF Graes - TSV Ahaus 9. Spieltag, 16. Oktober: Union Wessum - TuS Wüllen  15. 10., 15.30 10. Spieltag, 23. Oktober: Eintracht Ahaus II - TSV Ahaus; FC Ottenstein - Union Wessum; SF Graes - VfB Alstätte 11. Spieltag, 30. Oktober: TuS Wüllen - FC Ottenstein 12. Spieltag, 6. November: Eintracht Ahaus II - VfB Alstätte; SF Graes - Union Wessum 13. Spieltag, 13. November: TuS Wüllen - SF Graes 14. Spieltag, 27. November: Eintracht Ahaus II - Union Wessum ; SF Graes - FC Ottenstein 15. Spieltag, 4. Dezember: TuS Wüllen - Eintracht Ahaus II  1. E. Ahaus II 2 2 0 0 8:4 6  2. VfB Alstätte 3 1 2 0 9:6 5  3. U. Wessum  2 1 1 0 8:7 4  4. TuS Wüllen 2 1 1 0 3:2 4  5. FC Ottenstein 2 1 0 1 4:5 3  6. SF Graes 1 0 0 1 3:4 0  7. TSV Ahaus 4 0 0 4 4:11 0 

Lesen Sie jetzt