BC Stadtlohn an der Tabellenspitze

26.09.2007, 15:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Am Samstag konnte die erste Mannschaft des Billarclubs Stadtlohn 63 in der Mehrkampf-Kreisklasse einen 6:2-Erfolg gegen den BC Rheine erspielen und damit ihre Spitzenposition in der Tabelle festigen. Christoph Sicking und Sebastian Disseler konnten in der Partie nicht an ihren bisherigen starken Partien in dieser Saison anknüpfen. Trotzdem gewannen beide Spieler deutlich und holten so die ersten vier Partiepunkte für die Mannschaft.

Sicking gewann 129:29 (20 Aufnahmen) gegen den Rheiner Akteur Peter Moschner und Disseler war gegen Armin Kupfer 140:33 (20 Aufnahmen) erfolgreich.

Den Mannschaftssieg machte letztendlich Gerrit Woordes komplett. Er gewann gegen Rainer Brinkers deutlich mit 100:23 (acht Aufnahmen) und sicherte so die wichtigen zwei Matchpunkte für das Stadtlohner Quartett.

Hans Fröhlich konnte sich dagegen nicht gegen den stark spielenden Günter Reich durchsetzen. Er verlor 45:66 (25 Aufnahmen). Damit ist Stadtlohns erste Billardmannschaft das einzige Team der Kreisliga Münsterland, das bisher alle drei Spiele gewonnen hat. Die zweite Garnitur des BC Stadtlohn hatte am vergangenen Wochenende spielfrei. Die angesetzte Partie gegen den BC Widukindland Osnabrück musste verschoben werden.

In der Tabelle belegt Stadtlohn II zurzeit den vorletzten Rang.

Am nächsten Wochenende empfängt die erste Stadtlohner Mannschaft den BC Widukindland Osnabrück. Anstoß ist am Samstag um 15 Uhr. Billardinteressierte sind hierzu eingeladen. Die zweite Mannschaft fährt zur selben Zeit nach Nordhorn.

Lesen Sie jetzt