BC Vreden II erreicht 4:4

04.10.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Am vierten Spieltag in der Bezirksklasse Dreikampf kam die DJK BC Vreden II bei der BG Coesfeld I zu einem leistungsgerechten 4:4-Unentschieden.

Gegen das Team aus Coesfeld musste sich Stefan Bröcking in der Freien Partie überraschend geschlagen geben. Beim 124:195 nach 20 Aufnahmen hatte er nicht an die guten Leistungen der vergangen Wochen anknüpfen können und verlor erstmals in der laufenden Saison. In der zweiten Freien Partie kam Volker Homann in seinem ersten Spiel für die Vredener zu einem verdienten 34:20 (20 Aufnahmen)-Sieg. Bei seinem 40:35-Erfolg (20 Aufnahmen) im Cadre 35/2 blieb Claus Bäumer glücklicher Sieger. Den möglichen Gesamtsieg "verspielte" dann Thomas Wellers bei seiner 34:38-Niederlage im Einband.

Am Samstag steht das Spiel des BC Vreden II beim BC Rheine I auf dem Programm.

Lesen Sie jetzt