Beim Spitzenreiter auf ein Remis aus

12.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Oeding "Es war schon eine riesiger Erleichterung zu spüren, als sich die Nachricht von Michelle Huismans Besserung verbreitete", beschreibt FC Oedings Trainer Manuel Brettschneider die Stimmung im Team des Frauenfußball-Verbandsligisten: Am Sonntag hatte sich die Niederländerin beim FC nach einem Zusammenstoß eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen.

"Wir blicken jetzt wieder nach vorn, obwohl uns mit Michelle Huisman eine wichtige Spielerin fehlen wird", ist der Trainer nicht ganz frei von Sorgen vor dem morgigen Gastspiel beim ungeschlagenen Spitzenreiter SV Spexard. Da auch Nadine Rüweling und Lara Hohlweg die Reise in den Großraum Bielefeld nicht mit antreten können, will Brettschneider Judith Schnelting und Annette Feldhaus in den FC-Kader berufen. "Ein Punkt beim Spitzenreiter wäre schon ein Erfolg", rechnet er hoch. bml

Lesen Sie jetzt