Anzeige


Billard: BC Stadtlohn übernimmt den Spitzenplatz

STADTLOHN Durch zwei Siege hat die erste Dreiband-Mannschaft des Stadtlohner Billardclubs die Tabellenführung in der Verbandsliga Westfalen übernommen.

04.03.2009, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Spiel bei den Billardfreunden Castrop-Schwerin überzeugten Dirk Wörmer und Christoph Sicking, die mit 40:20 (27 Aufnahmen) und 40:27 (30 Aufnahmen) eindeutig vorne lagen. Auch Gerrit Woordes blieb erfolgreich, während Ersatzmann Michael Eissing unterlag.

Im vorgezogenen Heimspiel gegen Siegen stellte das Stadtlohner Quartett erenut seine gute Form unter Beweis. Im ersten Durchgang beherrschten Gerrit Woordes und Hans Fröhlich ihre Gegner mit 33:24 und 35:24 nach jeweils 40 Aufnahmen. Dirk Wörmer gewann mit 40:20 nach 26 Aufnahmen. Den Glanzpunkt setzte Christoph Sicking, der gegen den stärksten Siegener, Alfred Klein, mit 40:32 in nur 22 Aufnahmen erfolgreich blieb und damit sein bestes Dreibandspiel ablieferte.

Im Spitzenspiel der Münsterlandklasse musste sich die zweite Mannschaft aus Stadtlohn der ersten Garnitur aus Dülmen mit 2:6 geschlagen geben. Lediglich Björn Bienhüls gewann sein Spiel mit 30:11 bei 43 Aufnahmen. Michael Eissing sowie Franz und Sebastian Disseler mussten die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen.

Die dritte Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen Nordhorn I mit 3:5. Andreas Krause gewann, während Norbert Wüpping Unentschieden spielte. Nur knapp mit 28:30 bei 46 Aufnahmen verlor Marcellus Böing. Auch Werner Boll musste in eine Niederlage einwilligen. he

Lesen Sie jetzt