Billard: DJK BC Vreden bleibt ungeschlagen

VREDEN Nach zuletzt zwei Unentschieden fand die erste Mannschaft vom DJK Billard Club Vreden durch einen 6:2-Heimsieg gegen den BC Siegerland wieder zurück in die Erfolgsspur.

04.03.2009, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Billard: DJK BC Vreden bleibt ungeschlagen

<p>Frank Schröder.</p>

Maik Wissing gelang an Brett vier ein ungefährdeter 29:18-Erfolg nach 40 Aufnahmen. An Brett drei bezog Daniel Holtmann eine 15:29-Niederlage nach 40 Aufnahmen.

Eine starke Leistung gelang dem zuletzt schmerzlich vermisstem Frank Schröder an Brett zwei bei seinem 40:35-Sieg nach nur 24 Aufnahmen. Gewohnt routiniert konnte auch Michael Wassing seine Partie an Brett eins mit 40:27 nach 32 Aufnahmen gewinnen. Durch diesen Sieg bleiben die Vredener weiterhin als einziges Team der Liga ohne Niederlage.

Am Samstag steht ab 15 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Billardfreunde Castrop-Schwerin der letzte Spieltag der Hinrunde auf dem Programm.

Die zweite Mannschaft kam im Dreibandpokal gegen die BG Coesfeld I zu einem kampflosen 8:0-Sieg, weil die Coesfelder zu diesem Spiel nicht antraten.

Lesen Sie jetzt