Bruno Krumbeck holt sich die NRW-Meisterschaft in Vreden

9. Vredener Triathlon

Einen Teilnehmerrekord verzeichnete der Triathlon in Vreden am Samstag. 694 Sportler gingen bei guten Bedingungen auf die unterschiedlichen Strecken rund um das Vredener Freibad.

Vreden

, 09.09.2019, 17:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bruno Krumbeck holt sich die NRW-Meisterschaft in Vreden

Robin Willemsen (SuS Stadtlohn) als Führender auf der Radstrecke . © Raphael Kampshoff

Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Teilnehmer an der Kurzdistanz um 9.30 Uhr den ersten Wettbewerb des Tages. Nach 1000 Meter schwimmen verließ der Lokalmatador Robin Willemsen (SuS Stadtlohn) nach 12:26 Minuten als Erster das Becken im Vredener Freibad und machte sich auf die zu Beginn noch vom nächtlichen Regen nasse Strecke. Auf der sechs Kilometer langen Radrunde, die sechsmal befahren werden musste, baute Willemsen seinen Vorsprung auf den Verfolger Anton Schiffer (PSV Brühl) auf 1:49 Minuten aus.

Schuhprobleme

Beim abschließenden Lauf über zehn Kilometer kam der Verfolger beständig näher, weil Willemsen mit Schuhproblemen zu kämpfen hatte, und überholte den Stadtlohner nach der letzten Wende. So stand Anton Schiffer nach 1:42:28 Stunden als Sieger der Kurzdistanz fest. 36 Sekunden später erreichte Robin Willemsen mit dem rechten Schuh in der Hand das Ziel als Zweiter. Auf Platz drei folgte mit einem Rückstand von 14 Minuten Sebastian Dahl (Tri Sport Saarhochwald).

Gute Leistungen zeigten auch Sascha Pöppelbuss (ASV Ellewick) und Jörg Temminghoff, die ihre Altersklassen für sich entschieden. Bei den Frauen setzte sich Vanessa Bradler (Tri Speed Marienfeld) klar überlegen durch. Auf den Plätzen folgten Christina Schilke und Samira Bender (KTT01).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Vredener Triathlon 2019

Mit einer Rekordteilnehmerzahl ging der neunte Vredener Triathlon am Samstag über die Bühne. Am Freibad maßen sich Hobbysportler und ambitionierte Triathleten bei besten Wetterbedingungen.
08.09.2019
/
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff
Schwimmen, Radfahren und Laufen bei bestem Wetter – das war der Vredener Triathlon 2019.© Raphael Kampshoff

Auf der Sprintdistanz (500 Meter, 18 Kilometer und 5000 Meter) war Klaus Schlüter (ASV Ellewick) nicht zu schlagen. Mit zwei Sekunden Rückstand auf Jan-Philipp Wies (Tri Finish Münster), verließ er das Becken und setzte sich mit der schnellsten Radzeit deutlich an die Spitze. Die Führung ließ sich der Vredener auch beim Laufen nicht mehr nehmen und erreichte nach 55:23 Minuten als Sieger das Ziel. Auf Rang zwei folgte Jan-Philipp Wies (Tri Finish Münster/58:21) und Sven Eicker (Union Biesfeld/59:08). Bei den Frauen gewann Imke Sumbeck (LC Nordhorn) in 1:03:51 Stunden vor Katja Kower (Team Esser) und Laura Hakvoort (SpVgg Vreden).

Bei der Jedermann-Distanz (200 Meter, zwölf Kilometer, 2,5 Kilometer) schickte das WDR um Team Doc Esser viele Sportler auf die Strecke. Hier setze sich Eike Zywietz (Team Esser), vor Thomas Fischerdick (Team Esser) und Sören Schmidt (TV Hülsenbusch) durch. Das Frauenrennen gewann Katja Kower (Team Esser) vor Petra Isferding (Union Wessum) und Regina Holtgräve (DJK Coesfeld).

Bruno Krumbeck holt sich die NRW-Meisterschaft in Vreden

Bruno Krumbeck (m) wurde als NRW-Meisters geehrt. © Raphael Kampshoff

In den Jugendwettbewerben zeigten sich die Athleten des SuS Stadtlohn sehr stark. Bruno Krumbeck holte sich den Sieg in seiner Alterklasse (Schüler A) und wurde damit auch NRW-Meister. Gus Otte beendete das Jugend-B Rennen auf den dritten Platz. Jil Otte verpasste bei den Schülerinnen A das Podest als Vierte nur knapp.

SuS-Mannschaft steigt ab

Beim Rennen der Verbandsliga Nord erreichte das Team des SuS Stadtlohn in der Besetzung Martin Kade (Platz drei), Dirk Schniedertöns (35.), Olaf Steinhagen (48.) und Jürgen Gehling (51.) Rang neun, konnten aber den Abstieg in die Landesliga Nord nicht verhindern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt