Bussmann und Könnecke gehen

06.02.2008, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Der Kader von Kreisligist GW Lünten hat sich in der Winterpause ein wenig gelichtet. Mit Marco Bussmann und Stefan Könnecke stehen Trainer Andreas Hemsing für das Restprogramm der laufenden Meisterschaft zwei Stammkräfte der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung. Schon im Sommer, nach der Spielzeit 2006/07, hatte Christopher Siepmann den Kreisligisten in Richtung Bezirksliga verlassen und war zu Aufsteiger SG Gronau gewechselt. Ihm folgt jetzt sein Freund Marco Bussmann. Er wird ab März ebenfalls in der ersten Mannschaft von SG Gronau spielen. Über die Ablösesumme haben beide Clubs Stillschweigen vereinbart.

Stefan Könnecke hat GW Lünten dagegen aus beruflichen Gründen verlassen. Der Angreifer zieht nach Moers und lässt seine Karriere als Fußballer zunächst einmal hinten anstehen. Für die beiden Fußballer rücken die Nachwuchsspieler Patrick Wissing und Christopher Hilbring in den Kader der ersten Mannschaft auf. jok

Lesen Sie jetzt