D-Jugend der SpVgg feiert Turniersieg

Jugendfußball

Bei der 42. Auflage des Legdener Jugendfußballturniers über die Pfingsttage hat die D1-Mannschaft der SpVgg Vreden das Pokalturnier der D-Junioren für sich entscheiden können.

LEGDEN

, 13.06.2014, 17:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Minikicker des SV Heek (dunkle Hose) haben das Gruppenspiel gegen die JSG Legden/Asbeck mit 0:4 Toren verloren.  MLZ-FOTO

Die Minikicker des SV Heek (dunkle Hose) haben das Gruppenspiel gegen die JSG Legden/Asbeck mit 0:4 Toren verloren. MLZ-FOTO

Im Finale besiegten die Nachwuchskicker des Vredener Westfalenligisten die Mannschaft der DJK Eintracht Coesfeld mit 3:0. Rang drei sicherte sich die D-Jugend des SuS Stadtlohn durch einen 1:0-Erfolg im kleinen Finale über Adler Weseke. Die Jugendspielgemeinschaft aus Legden und Asbeck musste sich Eintracht Ahaus im Spiel um den fünften Turnierrang nach Elfmeterschießen mit 2:3 geschlagen geben.

Beim Turnier der C-Junioren freute sich die Mannschaft der JSG Legden/Asbeck über ihren zweiten Platz. Den Sieg holte sich der FC Epe. An diesem Turnier haben sechs Mannschaften teilgenommen, gekickt wurde in einer Gruppe im Modus jeder gegen jeden.

Im Turnier der Minikicker I unterlag die SG Legden/Asbeck als Sieger der Vorrundengruppe A im Halbfinale Westfalia Osterwick mit 0:1. Im zweiten Semifinale bezwangen die Minis der DJK Coesfeld SW Holtwick nach Neunmeterschießen mit 4:3. Coesfeld gewann auch das Finale mit 1:0 gegen Osterwick. Im Spiel um Platz drei unterlag Legden/Asbeck SW Holtwick mit 0:2.

 

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt