D-Juniorenauswahl schafft Platz zwei

jugendfußball im Kreis

OTTENSTEIN/KREIS Die neu formierte D-Juniorenmannschaft des DFB-Stützpunkts Ottenstein hat beim stark besetzten Vergleichsturnier in Herne am vergangenen Samstag den zweiten Rang belegt. Insgesamt kamen die Nachwuchsspieler (Jahrgang 1998) auf drei Siege und zwei Unentschieden bei nur einer Niederlage.

29.10.2009, 15:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>D-D-Juniorenmannschaft des DFB-Stützpunkts Ottenstein.

<p>D-D-Juniorenmannschaft des DFB-Stützpunkts Ottenstein.

Gleich die erste Partie gegen den Kreis Recklinghausen ging mit 2:4 verloren. Die Tore für den Stützpunkt Ottenstein erzielten Stephan Hartmann und Jannik Bunink. Ihren ersten vollen Erfolg feierte das Stützpunkt-Team im zweiten Spiel gegen den Kreis Unna/Hamm mit einem knappen, aber verdienten 3:2-Sieg. Die Tore in dieser Begegnung schossen Jannik Bunink, Stephan Hartmann und Jonas Klöcker. In der dritten Partie hieß der Gegner Kreis Gelsenkirchen, hier schaffte der Stützpunkt Ottenstein ein 2:2 durch Tore von Jannik Bunink und Stephan Hartmann. In den Spielen vier und fünf fuhren die Stützpunkt-Kicker zwei Siege ein, 2:0 hieß der Endstand gegen den MSV Duisburg (Tore Yannik Enning und Julian Rottstegge) und 1:0 besiegte das Team den Kreis Hagen, hier traf Stephan Hartmann.

Das zweite Unentschieden im Turnierverlauf gab es für den Stützpunkt gegen den Kreis Herne, das Spiel endete 2:2. Hier konnten sich Jannik Bunink und Stephan Hartmann erneut als Torschützen auszeichnen. Im letzten Spiel gegen den Kreis Bochum gelang der Auswahlmannschaft mit einem 4:1 der höchste Turniererfolg. Ins Bochumer Tor trafen Christopher Behrendt (zwei Mal), Björn Vosskamp und Jannik Bunink. Mit 14 Punkten kam die Auswahl hinter der Vereinsmannschaft vom MSV Duisburg auf den zweiten Rang. Das Turnier war eine Vorbereitung zur Hallen-Westfalenmeisterschaft im Januar.

Jonas Averesch (SG Coesfeld) und Daniel Siehoff (SpVgg Vreden). Björn Vosskamp (SuS Stadtlohn) und Julian Rottstegge (SG Borken), Nils Plümer (TuS Wüllen) und Yannik Enning (SpVgg Vreden). Stephan Hartmann (FC Twente, vormals TuS Wüllen) und Jannik Bunink (FC Twente, vormals SuS Stadtlohn), Christopher Berendt (TuS Wüllen) und Jonas Klöcker (Adler Weseke), Tobias Grothe (SG Gronau) und Abel Saker (SG Gronau).

Lesen Sie jetzt