Anzeige


Dem Tabellenführer ein Beinchen stellen

VREDEN Dem Tabellenführer der Landesliga ein Beinchen stellen - davon träumt Sebastian Schmaloer, Trainer der DHG Ammeloe-Ellewick.

27.03.2009, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mögliche Hinderungsgründe: Die als Absteiger feststehenden DHG-Handballerinnen haben in der Hamalandhalle in dieser Saison noch nicht einen einzigen Punkt errungen; bereits im Hinspiel hatte HT SF Senne der DHG eine 42:19-Lehrstunde verpasst.

"SF Senne stellte das mit Abstand stärkste Team in der Landesliga. Dass wir ausgerechnet gegen dieses Top-Team die ersten Heim-Punkte erringen könnten, scheint fast aussichtslos zu sein. Aber: Meine Mannschaft kann absolut ohne Druck aufspielen, nachdem der Abstieg besiegelt ist. Vielleicht gelingt uns da ja eine faustdicke Überraschung", spekuliert der Coach vor dem Heimspiel, das am Sonntag um 18 Uhr angepfiffen wird. bml

Bereits um 16 Uhr stellt sich das DHG-Meisterteam vor: Die A-Juniorinnen haben vorzeitig den Titel in der WJA-Kreisklasse errungen. Ob das Team in der nächsten Saison in der Kreisliga spielen kann, hängt davon ab, ob sich ein Trainer findet. Infos bei Monika Ahler, Tel. (0 25 64) 3 17 90.

Lesen Sie jetzt