Der Spieler des 2. Spieltags kommt vom SV Heek

mlzFußball

Erstmals hat die Münsterland Zeitung den Amateurfußballer des Spieltags wählen lassen. Mit rund 27 Prozent der Stimmen setzte sich ein Akteur vom Bezirksligisten SV Heek durch.

Heek

, 17.09.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit ihrem 1:1 beim SuS Stadtlohn machten die Heeker Bezirksliga-Aufsteiger ihre Anhänger am Sonntag glücklich. In die Elf des Spieltags der Münsterland Zeitung schafften es auch gleich zwei HSV-Spieler.

Jetzt lesen

Erstmals durften die User ihre Stimme abgeben und aus den elf Nominierten den Spieler des Spieltags wählen. Das Rennen dabei machte recht deutlich Robin Kersting vom SV Heek. Der 23-jährige Innenverteidiger vereinte 27 Prozent der insgesamt 1395 abgegebenen Stimmen auf sich. Auf Platz zwei folgte Ole Pieper vom Heeker Nachbarn RW Nienborg (Kreisliga A) vor dem drittplatzierten Torhüter Michael Gerwing vom Bezirksligisten VfB Alstätte, den 13 Prozent der User wählten.

Spieler des 2. Spieltags: Robin Kersting (l.)

Spieler des 2. Spieltags: Robin Kersting (l.) © Sascha Keirat

Zur Wahl seines Schützlings Robin Kersting sagt Heeks Spielertrainer Rainer Hackenfort: „Robin hat sich diese Auszeichnung durch eine überragende Leistung in Stadtlohner verdient, ich weiß nicht, ob er überhaupt einen Zweikampf verloren hat. Er war wie so oft Dirigent und Organisator unserer Abwehr, generell ist er wahnsinnig konstant in seinen Leistungen.“

Hier finden Sie das Gesamtergebnis der Wahl zum Spieler des Spieltags.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt