DHG lädt zum Flamingo-Cup

Handball: Turnier an zwei Wochenenden

Die siebte Auflage des Handballturniers um den Flamingo-Cup richtet die DHG Ammeloe/Ellewick an den kommenden beiden Wochenenden, 11. und 12. sowie am 18. und 19. Juni, in der Vredener Hamalandhalle, Up de Bookholt 10, aus.

VREDEN

, 09.06.2016, 18:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diana Waning (l.) spielt mit der Bezirksligavertretung des DHG Ammeloe/Ellewick am Samstag ab 15 Uhr in der Hamalandhalle gegen fünf Frauenteams aus Kreis- und Bezirksliga um den Flamingo-Cup 2016.

Diana Waning (l.) spielt mit der Bezirksligavertretung des DHG Ammeloe/Ellewick am Samstag ab 15 Uhr in der Hamalandhalle gegen fünf Frauenteams aus Kreis- und Bezirksliga um den Flamingo-Cup 2016.

Wie schon in den vergangenen Jahren, in denen das Turnier Handballsport auf gutem Niveau geboten hat und dadurch viele handballbegeisterte Zuschauer nach Vreden locken konnte, werden in diesem Jahr erneut Mannschaften aus dem Bereich des Westfälischen-Handball-Verbands und Teams aus den angrenzenden Niederlanden erwartet. Das Turnier hat dadurch mit der Zeit immer mehr an Attraktivität gewinnen können.

Am Samstag, 11. Juni, eröffnen die Mannschaften der E-Jugend das diesjährige Turnier um den Flamingo Cup. Gespielt wird von 9 bis 13.30 Uhr. Am Start sind pro Turnier sechs Mannschaften. Gespielt wird im Modus jeder gegen jeden, die Spielzeit pro Partie beträgt 13 Minuten. Am Nachmittag ab 15 Uhr messen sich die Frauenmannschaften und spielen Flamingo-Cup aus. Dabei trifft die DHG auf die Mannschaften von VfL Ahaus, TB Burgsteinfurt, Westfalia Kinderhaus und TuS Müssen/Billinghausen. Die Spielzeit beträgt in diesem Turnier 30 Minuten.

Auftaktspiel

Im Auftaktspiel trifft Gastgeber DHG Ammeloe/Ellewick auf den Nachbarn vom VfL Ahaus. Die abschließende Turnierpartie bestreiten ab 20.15 Uhr die Handballerinnen von VfL Ahaus und TuS Müssen/Billighausen. Am Sonntag, 12. Juni, zeigen die Nachwuchsteam der C-Jugend in zwei Turnierfeldern ihr Können. Die C2-Mannschaften starten um 9 Uhr vormittags und am frühen Nachmittag ab 14 Uhr sind die C1-Mädchen an der Reihe. Dort spielen auch die Auswahl des Euregio-Handballkreises und die Mädchen von der Handballschule Twente aus den Niederlanden mit um den Turniersieg. „Wir haben erneut Teams zu Gast, die Handball auf hohem Niveau spielen. Wir freuen uns auf zwei tolle Handballwochenenden“, sagte der DHG-Vorsitzende Frank Kösters.

Turnier der B-Jugend

Das Wochenende 18. und 19. Juni ist am Samstag zunächst den Teams der B-Jugend vorbehalten. Den Abschluss der Handballtage bildet dann am Sonntag das Turnier der D-Jugend.

Lesen Sie jetzt