Durchs Stadtlohner Gelände

Radsport: NDM

19.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Stadtlohn Schlechtes Wetter überschattete die dritten und vierten Läufe der Norddeutschen Meisterschaft (NDM) in Lüneburg. Bei Regenschauern kämpften sich die Fahrer des Trial-Clubs Stadtlohn dennoch mit Bravour durch das Gelände des ADAC-Trial in Lüneburg/Embsen. Dario Wirtz belegte den ersten Platz jeweils im dritten und vierten Lauf in der Gruppe Blau. Sascha Dahlhaus im dritten Lauf Platz 7, im vierten Lauf Platz 6 in der Gruppe Grün und Nico Lüdiger im dritten Lauf Platz 6, im vierten Lauf Platz 5 in der Gruppe U13. An diesem Wochenende veranstaltet der Trial-Club Stadtlohn den fünften und sechsten Lauf der Norddeutschen Trialmeisterschaft auf seinem Gelände im Losbergpark (Uferstraße). Dann dürfen die Trialfahrer, die aus dem gesamten Norddeutschen Gebiet kommen, in den einzelnen Sektionen ihr Können unter Beweis stellen. Der fünfte Lauf am heutigen Samstag wird um 12 Uhr gestartet und der sechste Lauf am Sonntag um 10 Uhr mit jeweils anschließender Siegerehrung.

Lesen Sie jetzt