Ein Duo übernimmt bei den Stadtlohner A-Junioren

Fußball: Wichtigste Posten besetzt

Die wichtigsten Trainerposten im Juniorenbereich hat der SuS Stadtlohn für die kommende Saison besetzt. Bereits Ende 2015 verlängerte der Verein mit B-Jugend-Trainer Stefan Rahsing, bei den A-, C- und D-Junioren wird es hingegen einen Wechsel geben.

STADTLOHN

, 01.02.2016, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das neue Trainerduo der A-Junioren: Oliver Döking (l.) und Christian Dobbruns.

Das neue Trainerduo der A-Junioren: Oliver Döking (l.) und Christian Dobbruns.

Für den ältesten Nachwuchs (Westfalenliga) hat der Jugend-Vorstand um Josef Tendahl ein Duo als Nachfolger für den scheidenden Hendrik Maduschka präsentiert: Oliver Döking (22) aus Borken und Christian Dobbruns (28) aus Stadtlohn. Derzeit sind beide gemeinsam bei den B-Juniorinnen des SSV Rhade in der Regionalliga am Ruder und sollen auch beim SuS als gleichberechtigtes Trainerteam arbeiten. Dökings Stammverein ist die SG Borken, Dobbruns war lange bei Eintracht Stadtlohn aktiv.

Bei den C-Junioren (Landesliga) hat sich der SuS für eine interne Lösung entschieden: Der aktuelle D-Junioren-Coach Tim Schwenz (28) übernimmt das Amt von Dieter Holtkamp.

Auch der Nachfolger für Tim Schwenz bei den D-Junioren (Kreisliga) kommt aus den eigene Reihen: André Melka übernimmt hier ab Sommer. Der 22-Jährige spielt aktuell in der zweiten Seniorenmannschaft des SuS und verfügt über Erfahrung als Jugendtrainer.

Josef Tendahl zeigte sich zufrieden mit den Neubesetzungen beziehungsweise der Verlängerung mit Stefan Rahsing. „Ich denke, wir sind damit sehr gut aufgestellt.“ Jetzt gelte es, weitere Posten der insgesamt rund 30 Stadtlohner Jugendteams zu besetzen. 

Lesen Sie jetzt