Elf Siege für den VfL-Nachwuchs

11.09.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Zwölf Ahauser VfL-Leichtathleten haben jetzt beim B-Jugend- und Schülersportfest im Olfener Steversportpark 19 Mal den Sprung auf das "Sieger-Treppchen" geschafft - elf Mal standen dabei sie dabei auf der höchsten Stufe.

Erfolgreichster Ahauser Leichtathlet war dabei Jens Feßen (M 14) mit einem zweiten und drei ersten Plätzen. Im 100 Meter Sprint siegte er in neuer Bestleistung von 13,11 Sekunden; Bestleistung auch im Weitsprung mit 4,79 Metern und damit der Sprung auf Platz zwei in der Jahresbestenliste im Kreis Borken-Coesfeld-Lüdinghausen. Im Hochsprung wurde er Zweiter und zum Abschluss des Tages über 1000 Meter ein weiteres Mal Erster.

Nicht viel weniger erfolgreich war Laura König (W 14) mit zwei zweiten Plätzen (80 Meter Hürden in persönlicher Bestleistung von 14,17 Sekunden und im 100 Meter in 14,38 Sekunden) sowie zwei Siegen im Weitsprung und über 800m in 2:47,45 Minuten. Sarah Schücker (W 15) steuerte zwei Siege (80 Meter Hürden und 100 Meter).

In der Altersklasse M 11 gingen drei Siege nach Ahaus durch Philipp Lackmann (50 Meter in Bestleistung von 7,86 Sekunden und im Weitsprung) und Lars Schleithoff (1000 Meter Lauf).

In den Altersklassen W10 und W11 gelang es den Ahauserinnen Jana Vortkamp (W 10) gewann mit über 30 Metern Vorsprung über die 800 Meter-Distanz. Inga Terhürne (W 11) holte mit Bestleistung von 4,12 Metern im Weitsprung einen zweiten Platz.

Lesen Sie jetzt