EM-Ticket für Lars Volmer

Reiten: Legdener fliegt nach Irland

Es hatte sich schon ein bisschen abgezeichnet, ganz sicher sein durfte sich Lars Volmer aber nicht sein. Am vergangenen Freitag erhielt der Legdener Springreiter dann den erhofften Anruf von Bundes-Nachwuchstrainer Markus Merschformann: Lars Volmer ist für den deutschen C-Kader nominiert und fährt in der letzten Juli-Woche zur Europameisterschaft im irischen Millstreet.

LEGDEN

, 20.06.2016, 18:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Startet morgen im Einzelfinale: Lars Volmer.

Startet morgen im Einzelfinale: Lars Volmer.

Den letzten Ausschlag zugunsten des Legdeners und seiner neunjährigen Stute Maja gaben die sehr erfolgreiche Springprüfungen bei den „Future Champions“ in Hagen vor knapp zwei Wochen. Zum Abschluss der Turnierwoche am Teutoburger Wald holten Volmer und Maja den ersten Platz beim Großen Preis der Junioren vor 75 Konkurrenten aus ganz Europa. „Dieser Sieg war natürlich schon mal eine gute Voraussetzung für die Nominierung“, so Trainerin und Mutter Melanie Deggerich-Volmer. „Doch die Verantwortlichen vom Verband haben sich noch einige Tage Zeit gelassen für die Nominierung.“

Schließlich erhielt Lars Volmer Ende der vergangenen Woche als einer von elf Reitern das EM-Ticket im C-Kader der unter 18-Jährigen. Es wird seine erste Europameisterschaft auf dem Großpferd sein. Bereits als Junior hatte Volmer, der am Mittwoch seinen 18. Geburtstag feiert, dreimal an kontinentalen Wettkämpfen teilgenommen. Dabei holte er je eine Bronze-, Silber- und Goldmedaille. Die Bronzemedaille 2014 holte er ebenfalls in Millstreet, wo auch die anstehende EM stattfindet.

Am 22. Juli geht’s los

Auf die zweitägige Reise zur „Grünen Insel“ begibt sich Lars Volmer gemeinsam mit seinen Kaderkollegen am 22. Juli von Warendorf aus.

Am vergangenen Wochenende war Lars Volmer auch beim Turnier in Coesfeld bei zwei M**-Springen am Start. Dabei holte er mit Peppi einen ersten und mit Dynamic einen zweiten Platz. Das Turnier war Teil der Sichtung für die Westfälischen und Deutschen Meisterschaften.

Lesen Sie jetzt