Endstation für "HSV"

23.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Heek/Kreis Für die C-Juniorenfußballer des SV Heek ist das gestrige Gastspiel bei GW Nottuln Endstation gewesen im Wettrennen um den Kreispokal 2007/08: Mit 8:0 hatten die Nottulner die Nase deutlich vorn - sie treffen am 24. November im Finale auf die DJK Coesfeld, die sich bereits im Vorfeld mit einem 3:1-Erfolg bei Eintracht Ahaus behauptet hatte.

Der C-Junioren-Bezirksliga-Dritte gab auf eigenem Kunstrasenplatz in Nottuln zu keiner Zeit das Zepter aus der Hand und trieb dabei die Torquote in regelmäßigen Abstände in die Höhe. Das Team von SV-Trainer Philipp an Haack, im Meisterschaftsreigen an der Tabellenspitze in der Kreisliga B beheimatet, mühte sich gestern zwar redlich, hatte aber am Ende keine reelle Chance. bml

Lesen Sie jetzt