Erfahrene Korbjäger allein reichen nicht

16.10.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Die Basketballer des VfL Ahaus zahlen weiterhin kräftig Lehrgeld: Im sechsten Spiel der völlig neu formierten Ahauser Bezirksliga-Mannschaft setzte es beim RC Borken II eine 65:74 (30:45)-Niederlage.

"Mit nur drei erfahrenen Spielern ist es selbst in der Bezirksliga kaum möglich, erfolgreich zu bestehen", versuchte sich VfL-Spielertrainer Boris Golubovic an einer Erklärung. Gleich sechs Nachwuchsspieler standen am Sonntag in Borken im Ahauser VfL-Aufgebot - neben den Routiniers Golubovic, Ralf Witte und Elton Defrites-Tors.

Am nächsten Sonntag (16 Uhr; Sporthalle Anne Frank-Realschule) geht es gegen SC Buer-Hassel II. bml

RC Borken II - VfL Ahaus 74:65

VfL Ahaus: Bistrikov (14 Punkte), Golubovic (16), Diakite (4), Walkowiak (3), Witte (6), Ziesmann (2), Beckert (5), Defrites-Tors (17), Sivjani.

Lesen Sie jetzt