Erste Pokalrunde: Ottensteiner Frauen gelingt dicke Überraschung

Fußball

Die erste Runde im Kreispokal haben die Frauen im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld gespielt. Während einige Favoriten zweistellig siegten, brachte A-Ligist FC Ottenstein einen zum Stolpern.

Kreis

, 06.09.2019, 14:28 Uhr / Lesedauer: 2 min
Erste Pokalrunde: Ottensteiner Frauen gelingt dicke Überraschung

Der FC Oeding ging in Ottenstein zwar durch Anna-Sophie Rabenseifner in Führung, flog dann aber im Elfmeterschießen raus. © Sascha Keirat (A)

In vielen Erstrundenpartien gab es den erwarteten Sieger. So behauptete sich etwa Westfalenligist VfL Billerbeck mit 12:1 beim B-Ligisten TuS Wüllen, den höchsten Sieg landete Bezirksligist SpVgg Vreden mit 15:0 bei der SG Heek/Oldenburg (Kreisliga B).

Für eine Überraschung sorgte am Donnerstag allerdings der FC Ottenstein. Im Heimspiel gegen Landesligist FC Oeding erkämpfte sich das A-Liga-Team von Trainer Björn Böyer einen 5:4-Sieg nach Elfmeterschießen. „Man muss dazu sagen, dass Oeding nicht in Bestbesetzung angetreten ist. Aber der Sieg war nicht unverdient, weil wir mit Kampf und Laufbereitschaft gut dagegengehalten haben“, so Björn Böyer. Für sein Team hatte Torfrau Mareen Epping zwei Elfmeter pariert, den entscheidenden Versuch verwandelte dann Lara Thesing.

Die Ergebnisse:

1. Runde

TuS Wüllen - VfL Billerbeck 1:12
Tore: 0:1 Haberecht (3.); 0:2 Haberecht (20.); 0:3 Krystek (23.); 0:4 Haberecht (27.); 0:5 Haberecht (29.); 0:6 Haberecht (35.); 0:7 Diekmann (62.); 0:8 Diekmann (66.); 1:8 Rudde (70.); 1:9 Krystek (71.); 1:10 Haberecht (73.); 1:11 Schlottbohm (76.); 1:12 Diekmann (86.).

SG Graes/Ahle - Fort. Seppenrade 0:4
Tore: 0:1 Vosberg (33.); 0:2 Strotmann (53.); 0:3 Gördel (70.); 0:4 Schöler (74.)

FC Ottenstein - FC Oeding 5:4 n.E.
Tore reguläre Spielzeit: 0:1 A.-S. Rabenseifner (7.); 1:1 Thesing (22.)

RW Nienborg - Adler Buldern 0:5
Tore: 0:1 Sauff (4.); 0:2 Rehorst (14.); 0:3 Rehorst (42.); 0:4 Rehorst (52.); 0:5 Sauff (84.).

VfB Alstätte - SuS Legden 1:6
Tore: 0:1 Hackenfor5t (15.); 0:2 Hackenfort (21.); 0:3 Harlake (37.); 0:4 Miehle (73.); 0:5 Farhat (75.); 0:6 Kerkhoff (80.); 1:6 Termathe (90.+1)

SF Ammeloe - ASC Schöppingen 2:6
Tore: 1:0 Rietfort (10.); 1:1 Eigentor (11., Upgang); 1:2 Robert (15.); 1:3 Robert (21.); 2:3 Upgang (30.); 2:4 Robert (57.); 2:5 Schmitz (72.); 2:6 Schmitz (83.)

SG Heek/Oldenburg - SpVgg Vreden 0:15
Tore: 0:1 Hörst (3.); 0:2 Decker (5.); 0:3 Welper (7.); 0:4 Decker (18.); 0:5 Niermeier (22.) 0:6 Hörst (34.); 0:7 Decker (42.); 0:8 Decker (43.); 0:9 S. Hakvoort (50.); 0:10 Decker (54.); 0:11 Hünker (62.); 0:12 Hörst (65.); 0:13 Heidemann (76.); 0:14 Hörst (77.); 0:15 Hörst (87.).

ASV Ellewick - SV Gescher 0:4
Tore: 0:1 Hörnemann (30.); 0:2 Bengfort (42.); 0:3 Hörnemann (53.); 0:4 Hörnemann (85.)

Fortuna Gronau - SG Coesfeld 0:3
GW Hausdülmen - GW Nottuln 0:4
W. Osterwick - SG Hiddingsel/Rorup 4:2
Borussia Darup - FC Epe 5:0
Union Lüdinghausen - Vorwärts Epe 1:2
SW Holtwick - TuRo Darfeld 1:4
TSG Dülmen - SuS Hochmoor 2:3
spielfrei: Union Wessum

Achtelfinale, 3. Oktober

Westfalia Osterwick - VfL Billerbeck
Borussia Darup - SG Coesfeld
Vorwärts Epe - Fortuna Seppenrade
SV Gescher - FC Ottenstein
TuRo Darfeld - Adler Buldern
GW Nottuln - Union Wessum
SuS Hochmoor - SuS Legden
ASC Schöppingen - SpVgg Vreden

Lesen Sie jetzt