Ex-Vredener Jan Beverborg spielt künftig für den FC Epe

Fußball

Zuletzt stand er im Westfalenliga-Kader der SpVgg Vreden. In der neuen Saison wird Jan Olde Groote Beverborg wieder in de Bezirksliga auflaufen. Und zwar für den FC Epe.

Vreden

von Stefan Hoof; Sascha keirat

, 19.06.2020, 11:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jan Beverborg, hier im Trikot der SpVgg Vreden, wechselt zum FC Epe.

Jan Beverborg, hier im Trikot der SpVgg Vreden, wechselt zum FC Epe. © Sascha Keirat

Wie der Verein mitteilt, wird sich Jan Beverborg dem FC Epe anschließen. Der 20-Jährige kehrt damit zurück zu seinen Wurzeln. Denn in der Schülerzeit lief Mittelfeld-Allrounder Beverborg bereits für den FC Epe auf, ehe es ihn in die Nachwuchsabteilung des FC Twente Enschede zog.

Anschließend wechselte er zu Vorwärts Epe, wo er zunächst in den Jugendteams und danach früh seine ersten Seniorenerfahrungen sammelte und auf Anieb zum Stammspieler in der Bezirksliga wurde.

Im vergangenen Sommer wechselte Beverborg in die Westfalenliga zur SpVgg Vreden. Beverborg fiel nach einer Verletzung gleich zu Saisonbeginn längere Zeit aus, fasste auch danach nicht Fuß und verließ den Verein bereits im Saisonverlauf wieder.

Nun kehrt Beverborg nach Epe zurück und wird künftig für den FC Epe in der Bezirksliga auflaufen. Seniorenleiter Sven Terglane freut sich über diesen Neuzugang: „Wir hatten unsere Planungen ja eigentlich bereits abgeschlossen. Aber als sich diese Möglichkeit ergab, waren wir sofort Feuer und Flamme. Jan selbst freut sich auch sehr darauf, wieder für seinen Heimatverein auflaufen zu können.“

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt