FC Oeding findet keine Antwort auf schnellen Rückstand

Frauenfußball

OEDING. Viel vorgenommen hatten sich die Fußballfrauen des FC Oeding. Doch nach 15 Spielminuten war das Vorhaben, den Spitzenreiter FSV Gütersloh II zu ärgern, schon geplatzt.

17.04.2011, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Musste tatenlos zusehen: FC-Trainerin Anja Siegers.

Musste tatenlos zusehen: FC-Trainerin Anja Siegers.

Der Tabellenführer überrumpelte den Gast und führte durch Treffer von Natascha Rudat und Maren Heihoff schnell mit 2:0 (5.; 16.). Am Ende hieß es dann 6:1, was auch den Kräfteverhältnissen an diesem Tage entsprach. "Wir sind überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen. Eine Mannschaft von der Klasse Güterslohs nutzt das natürlich klassich aus", hatte FC-Trainerin Anja Siegers schnell den Makel am Oedinger Spiel ausgemacht.

Die aggressiven Gastgeberinnen schossen noch vor dem Seitenwechsel eine beruhigende 3:0-Führung heraus. Den Treffer steuerte Sandra Szopieray bei (34.). Nennenswerte Offensivaktionen ihrer Mannschaft hatte Siegers nicht gesehen. Das änderte sich zum Te il nach dem Seitenwechsel. Der FC stand nun besser gestaffelt und enger an den Gegenspielerinnen, fand endlich Bindung zum Spiel erarbeitete sich seinerseits Torchancen. Die Tore machte aber weiterhin der FSV. Ein ums andere Mal wurde die Oedinger Dreierkette ausgespielt, Rebecca Granz (74.) und zweimal Tanja Heidenreich (75.; 84.)legten für Gütersloh nach. Den aufgrund der besseren zweiten Spielhälfte verdienten Ehrentreffer markierte Marietheres Frye (88.).ms 

Der FC Oeding trägt sein Nachholspiel gegen Arminia Bielefeld am Donnerstag, 21. April (19.30 Uhr) und bei Germania Hauenhorst am Ostermontag (13 Uhr) aus. Frauen-Westfalenliga 22. Spieltag FSV Gütersloh II - FC Oeding 6:1 FC Oeding: Schulten, Wissing, Dempzin, Rottstegge (81. Reuter), Brüggemann, Jansen (38. Poll), Wichert, Frye, Seggewiß (80. de Lucia), Richters, Heming –  Tore: 1:0 Rudat (5.); 2:0 Heihoff (16.); 3:0 Szopieray (34.); 4:0 Granz (74.); 5:0, 6:0 Heidenreich (75., 84.); 6:1 Frye (88.). 

Lesen Sie jetzt