FC Oeding II fährt drei Auswärtspunkte ein

Frauenfußball

KREIS Die zweite Mannschaft des FC Oeding kam in der Bezirksligapartie beim ASC Schöppingen zu einem deutlichen 3:0-Auswärtserfolg. Auch Union Wessum musste am vergangenen Sonntag reisen. Bei der Reserve von DJK Coesfeld unterlagen die Union-Frauen knapp mit 2:3.

06.10.2009, 17:45 Uhr / Lesedauer: 2 min

ASC Schöppingen -

FC Oeding II 0:3

Zu Beginn der Partie hatten die Gäste Probleme im Spielaufbau. Und erlebten in der fünften Minute eine Schrecksekunde. Eine Stürmerin des ASC Schöppingen tauchte plötzlich vor dem Tor der Gäste auf. Sie scheiterte jedoch an Torfrau Eva Bergerbusch. Kurz darauf setzte sich Annette Schulze Wettendorf auf der Außenseite durch, gelangte in den 16-Meter-Raum und erzielte aus spitzem Winkel die 1:0 Führung für den FC Oeding. Dieser Gewaltschuss war unhaltbar.

Diese Führung beflügelte die Gäste. Sie konnten ihre Feldüberlegenheit allerdings nicht in Tore umsetzen. Erst in der 38. Minute war es erneut Annette Schulze Wettendorf, die auf 2:0 erhöhte. Dieses Mal schoss sie aus circa 25 Metern auf das gegnerische Tor. Begünstigt durch den böigen Wind senkte sich der Ball hinter der Torhüterin ins Netz.

Anstatt nach der Pause mit der Führung sicher aufzuspielen, begannen die Gäste hektisch und bauten den Gegner auf. Allerdings erspielte sich keine der beiden Mannschaften zwingende Torchancen. Die Abwehr der Gäste stand sicher. Ab der 70. Minute agierte der ASC Schöppingen hinten offener. Dadurch ergaben sich einige Torchancen für den FC. In der letzten Spielminute pfiff der Schiedsrichter einen Handelfmeter für die Gäste. Silke Albersmann trat an. Die Torhüterin war zwar noch mit der Hand am Ball , konnte das Tor aber nicht verhindern.

DJK Coesfedl II -

Union Wessum 3:2

Die erste Halbzeit fing für Union Wessum gut an. Christin Holtkamp erzielte in der zweiten Minute das 0:1. Kurz vor der Halbzeit konnte Kathrin Klein das 0:2 durch ein Abstaubertor erzielen.

In der zweiten Halbzeit ging es aber nicht weiter so. Kurz nach der Halbzeit erzielte Coesfeld das 1:2. Obwohl danach für Wessum zwei weitere gute Torgelegenheiten waren, konnte das 1:3 nicht erzielt werden. Coesfeld kam sogar durch zum 2:2 in der 65. Minute. Auch danach bestanden wiederum zwei gute Möglichkeiten für Wessum, erneut in Führung zu gehen. Aber diese Chancen konnten nicht genutzt werden. Durch einen weiteren Angriff erzielte Coesfeld das 2:3 in der 80. Minute. Union Wessum konnte danach nicht wieder herankommen.

Lesen Sie jetzt