FC Oeding siegt erstmals, Union bleibt Zweiter

mlzFußball: Frauen-Landesliga

Der FC Oeding erspielte sich gegen die Gäste aus Brochterbeck seinen ersten Sieg der Saison. Auch Union Wessum verzeichnete mit einem klaren Erfolg gegen Telgte drei Zähler.

von Johannes Mensing

Oeding/Wessum

, 06.10.2019, 19:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

FC Oeding: Oeding startete stark in die Partie und traf in der zwölften Minute zum 1:0 und in der 27. Minute zur 2:0-Führung. Die Heimmannschaft präsentierte sich spielstark und kompakt in der Abwehr, sodass die Gäste erst in der 30. Minute ihre erste Torchance verzeichneten. Danach verlor Oeding kurzzeitig die Ordnung, rettete sich aber in die Halbzeit. Nach der Pause wurde die Partie dann zunehmend hitziger. Die Oedinger Spielerinnen kassierten zwar noch ein Gegentor durch einen Strafstoß (75.), behielten aber die Nerven und fuhren verdient ihren ersten Sieg ein.

Union Wessum: Die Wessumerinnen dominierten die Partie von Beginn an und ließen kaum Torchancen der Gäste zu. Im Angriff erarbeiteten sie sich eine Großchance nach der anderen und gingen mit einer verdienten 2:0-Führung nach Treffern von Charlotte Eismann und Christin Holtkamp (11., 43.) in die Pause. Ähnlich dominant gestaltete Union Hälfte zwei und legte durch Holtkamp (60., FE) und zweimal Eismann (70., 71.) nach. Trainer Marco Leimbach: „Das war ein tolles Spiel. Wir haben uns viele gute Chancen erarbeitet und hätten noch höher gewinnen können.“

Lesen Sie jetzt