FC Oeding will Sieg im letzten Punktspiel

Frauenfußball

. Für die Fußballfrauen des FC Oeding endet am Sonntag um 16.45 Uhr mit dem Abpfiff der letzten Begegnung gegen den Herforder SV II nach mehr als zehn Jahren die Zugehörigkeit zur Westfalenliga.

OEDING

, 13.06.2014, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alexandra de Lucia (l.) und Loreen Eilers (r.) und die Spielerinnen des Fc Oeding wollen sich  mit einem Sieg aus der Liga verabschieden.

Alexandra de Lucia (l.) und Loreen Eilers (r.) und die Spielerinnen des Fc Oeding wollen sich mit einem Sieg aus der Liga verabschieden.

In der Spielzeit 2014/15 werden die Schützlinge von Trainerin Katja Schulten in der Landesliga um Punkte spielen. In der Saison 2012/13 hatte der FC Oeding am letzten Meisterschaftsspieltag mit einem 2:0-Auswärtserfolg beim BSV Ostbevern den Klassenerhalt gerade noch einmal sicherstellen können. Das ist in der laufenden Serie nicht mehr möglich, der Abstieg steht schon seit Wochen fest. Trotzdem haben sich die Oedinger Frauen für ihr Abschiedsspiel in der Westfalenliga noch einmal sehr viel vorgenommen.

"Wir wollen nicht als Tabellenletzter absteigen", sagt die Oedinger Trainerin. "Daher werden wir alles daransetzen, gegen die Herforder Zweitvertretung die drei Punkte am Ort zu halten." Bei nur einem Zähler Abstand zum Vorletzten VfL Holsen kann das gelingen, wenn der VfL gegen FC Finnentrop nicht gewinnt.

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt