Anzeige


FC Ottenstein setzt weiter auf Thomas Gerwing

Fußball-Kreisliga A

Im April 2019 als Interimslösung eingesetzt, hat sich Thomas Gerwing mittlerweile fest auf der Trainerbank des FC Ottenstein eingenistet. Auch in der nächsten Spielzeit setzt der FC auf ihn.

Ottenstein

, 10.01.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
FC Ottenstein setzt weiter auf Thomas Gerwing

Bleibt beim FCO am Ruder: Thomas Gerwing (r.) © Sascha Keirat

Thomas Gerwing ist in der Schlussphase der Vorsaison für Dominik Kalitzki und Niko Reder als Trainer eingesprungen, das Duo musste damals im Abstiegskampf frühzeitig gehen. Seither ist Thomas Gerwing am Ruder.

Jetzt lesen

„Wir befinden uns derzeit im Aufbau, wollen in Zukunft alles mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs machen“, erklärt der FC-Vorsitzende Frank Lefering. Und dafür sei Gerwing der passende Mann, immerhin trainierte er vorher die Ottensteiner A-Junioren, aus der mittlerweile mehrere Spieler in die Erste aufgerückt sind. „Wir vertrauen Thomas da voll und ganz“, sagt Frank Lefering. Noch unklar sei, ob der spielende Co-Trainer Rene Niemeier weiterhin zur Verfügung stehe.

In Sachen Punktausbeute lief es in der bisherigen Saison allerdings nicht nach Plan für den FC. Nach 16 Spielen steht er mit elf Punkten auf dem vorletzten Rang.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt