FC Twente präsentiert Jan Streuer als neuen Manager

Fußball

Der niederländische Erstligist Twente Enschede hat Jan Streuer als neuen Manager angestellt. Das gab der Klub am Wochenende bekannt. Der 69-Jährige soll aber nur eine Interimslösung sein.

Enschede

von Daniel Buse

, 08.06.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
FC Twente präsentiert Jan Streuer als neuen Manager

© FC Twente Media

Mit dieser Übergangslösung möchte sich der FC Twente Zeit verschaffen, damit eine langfristige Besetzung des Postens gelingt. „Mit seiner langen Erfahrung im Scouting und Management bei Klubs im In- und Ausland glauben wir, dass wir den Richtigen gefunden haben“, sagte Enschedes Klubchef Paul van der Kraan dennoch.

Jetzt lesen

Streuer, der zwischen 1969 und 1974 selbst für Twente spielte, arbeitete nach seiner aktiven Karriere unter anderem für den FC Utrecht, Vitesse Arnheim und zuletzt acht Jahre lang für den ukrainischen Top-Verein Schachtjor Donezk. „Ich hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung dazu beitragen kann, dass der FC Twente einen Schritt Richtung Zukunft machen kann“, sagte Streuer, der genau weiß, welche Aufgaben in Enschede die drängendsten sind: „Die Verpflichtung eines neuen Trainers und die Zusammenstellung eines ansprechenden Kaders haben Priorität“, fügte er hinzu.

Alexander Zorniger Kandidat für den Trainerposten

Nach Angaben der Enscheder Zeitung Tubantia hat der Verein unterdessen schon vor der Verpflichtung von Streuer mit Alexander Zorniger ein Gespräch über die Besetzung des Trainerpostens geführt. Der 52-jährige Deutsche, der bereits RB Leipzig und den VfB Stuttgart betreute und zuletzt knapp vier Jahre lang für den dänischen Verein Bröndby tätig war, ist angeblich neben Michel Preud’homme der Top-Kandidat beim FC Twente.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt