FC Twente trennt sich von seinem Manager

Fußball: Eredivisie

Die Niederländer entlassen Ted van Leeuwen und wollen „auf einen neuen Kurs umschwenken“. Die Verträge des Trainers und etlicher Spieler laufen aus.

Enschede

von Daniel Buse

, 03.05.2020, 10:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Entlassen: Twente-Manager Ted van Leeuwen.

Entlassen: Twente-Manager Ted van Leeuwen. © fctwentemedia / Ron Jonker

Manager Ted van Leeuwen wird den niederländischen Fußball-Erstligisten FC Twente aus Enschede verlassen. Das gab der Klub offiziell bekannt. „Die Vereinsführung des FC Twente ist zu der Entscheidung gekommen, dass es besser ist, wenn sich die Wege von Ted van Leeuwen und dem FC Twente trennen“, teilten die Enscheder mit.

Van Leeuwen hatte seine zweite Amtszeit beim Klub nach dem Abstieg aus der Ehrendivision 2018 angetreten. „Ted van Leeuwen hat in der vergangenen Saison mit dem direkten Wiederaufstieg hervorragende Arbeit geleistet“, sagte Klubchef Paul van der Kraan. „Um jetzt aber die weiteren Schritte zu gehen, wollen wir auf einen neuen Kurs umschwenken“, sagte er zur Trennung.

Verträge laufen aus

Da mehr als ein Dutzend Spielerverträge bei den Enschedern im Sommer auslaufen, muss schnell ein neuer Verantwortlicher gefunden werden, der den Kader für die kommende Saison zusammenstellt. Durch den Abschied von van Leeuwen wackelt auch der Stuhl von Trainer Gonzalo Garcia, dessen Vertrag im Sommer ausläuft und der als Vertrauter des Managers gilt. „Wir können nicht alles gleichzeitig regeln“, meinte Klubchef van der Kraan vielsagend zu den neuesten Entwicklungen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt