Feierstunde statt Sportlergala

Neue Pläne des Stadsportverbands

Eine Ahauser Sportlergala wird es im kommenden Jahr nicht geben. Der Stadtsportverband will aber wie bisher zum 14. Mal eine Sportlerwahl in Ahaus durchführen und die gewählten Athleten sowie die Mannschaft des Jahres im Rahmen einer Feierstunde im Fürstensaal des Ahauser Schlosses ehren.

AHAUS

, 09.12.2014, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Leistungsturngruppe des TuS Wüllen erfreute die mehr als 450 Galagäste im Februar mit einem Showtanz. Solche Darbietungen wird es in diesem Jahr wohl nicht geben.

Die Leistungsturngruppe des TuS Wüllen erfreute die mehr als 450 Galagäste im Februar mit einem Showtanz. Solche Darbietungen wird es in diesem Jahr wohl nicht geben.

Die Planungen, Gespräche mit der Stadt Ahaus sowie mit Sponsoren und die ersten Vorarbeiten für die nächste Sportlerwahl haben gerade erst begonnen, eine Präsentation der Kandidatenliste ist für den August 2015 geplant. „Im Fürstensaal des Schlosses ist Platz für circa 250 Gäste. Geplant ist wie bisher eine Vorstellung der Kandidaten mit Beamershow und Videoclips“ sagte die Vorsitzende des Stadtportverbands. „Es soll auch eine Bewirtung mit Getränken und einen kleinen Imbiss geben“, sagt sagt Volmer.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt