Franke läuft in Köln auf Platz vier

Langlauf in Legden

LEGDEN Neben den Langstrecklern von VfL Ahaus und TV Vreden sind auch drei Läufer des SuS Legden am vergangenen Sonntag beim Köln-Marathon an den Start gegangen. Dabei hat der erst 17-jährige Philipp Franke einen sehr guten Lauf hingelegt. Er startete beim Halbmarathon und kam nach einer Laufzeit von 1:26:38 Stunden ins Ziel.

07.10.2009, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

 Das war Rang vier in seiner Altersklasse und Platz 178 in der Gesamtwertung bei den Männern.

Auch beim Halbmarathon unterwegs war Doris Stapelbrock. Sie benötigte für die 21 Kilometer 2:04:49 Stunden. Damit kam die Legdenerin in ihrer Altersklasse auf Platz 219. In der Gesamtwertung bei den Frauen war das Rang 1517. Norbert Haverkock nahm die Marathondistanz von 42 Kilometern in Angriff und lief nach 3:27:58 Minuten auf Rang 238 in seiner Altersklasse durchs Ziel. In der Gesamtwertung erreichte er die Position 1085.

jok

Lesen Sie jetzt