Gerade verlängert, jetzt entlassen – Potthoff nicht mehr Trainer in Südlohn

mlzFußball

Überraschend hat sich A-Ligist SC Südlohn am Dienstag von seinem Trainer Carsten Potthoff getrennt. Dabei hatte der Verein erst vor zwei Wochen dessen Vertragsverlängerung bekannt gegeben.

Südlohn

, 04.12.2019, 10:31 Uhr / Lesedauer: 2 min

Carsten Potthoff ist ab sofort nicht mehr Trainer beim SC Südlohn. Am späten Dienstagabend informierte Geschäftsführer Tobias Sicking in einer Pressemitteilung über die unerwartete Neuigkeit und präsentierte sogleich einen Nachfolger für Potthoff.

„Trotz der beabsichtigten Vertragsverlängerung gab es kurzfristige Differenzen und Entwicklungen in der Zusammenarbeit, die diese Entscheidung des Vereins leider unausweichlich machen“, heißt es in der Mitteilung. Bis Saisonende übernimmt nun ein alter Bekannter: Peter Ellermann.

Jetzt lesen

Die Südlohner sind in der Kreisliga A zuletzt fünfmal in Serie als Verlierer vom Platz gegangen und in der Tabelle auf Platz neun abgerutscht. Das habe bei der Entscheidung, sich von Potthoff zu trennen, aber nur indirekt eine Rolle gespielt, erklärte Sicking auf Nachfrage am Mittwoch. „Wir sind ja in der Kreisliga und nicht in der Bundesliga, da darf man auch mal ein paar Spiele verlieren.“

Jedoch sei der Umgang mit der sportlichen Situation vonseiten Potthoffs nicht immer souverän und hilfreich gewesen. Das gelte sowohl für die Außendarstellung des Vereins als auch für die interne Aufarbeitung.

„Entwicklung war so nicht abzusehen“

Im Zuge der verkündeten Vertragsverlängerung mit Potthoff hatten die Südlohner den Coach noch für seine Arbeit und sein intaktes Verhältnis zur Mannschaft gelobt. Tobias Sicking: „Damals haben sich die sportliche Situation und die Stimmung noch ganz anders dargestellt. Diese Entwicklung war so nicht zu erwarten.“

Der SC hat damit binnen neun Monaten schon zum zweiten Mal einen Trainer entlassen. Im März musste Pascal Herzog frühzeitig gehen, ehe zum Start der neuen Saison Carsten Potthoff übernahm. „Das ist eigentlich nicht das, wofür wir stehen und wir hoffen, dass jetzt schnell wieder Ruhe einkehrt“, so Tobias Sicking. Carsten Potthoff selbst wollte sich übrigens nicht zu dem Thema äußern.

Als Interimslösung konnten die Südlohner Verantwortlichen einen erfahrenen Mann mit SC-Vergangenheit für sich gewinnen: Peter Ellermann, zuletzt bis 2016 im Roncallistadion tätig, übernimmt das Team bis Saisonende. Spielertrainer bleibt Jörg Krüchting.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt