ASC-Kapitän Kröger tippt den Spieltag: „Der FC Vreden liegt uns eigentlich“

mlzFußball-Kreisliga A

In dieser Saison lassen wir die Kapitäne der 16 Kreisliga A1-Teams den Spieltag tippen. Diesmal gibt Nils Kröger vom ASC Schöppingen seine Prognosen ab. Im Heimspiel erwartet er einen Dreier gegen Vreden.

von ms

Kreis

, 17.10.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Recht bescheiden gab sich Dominik Buß von Vorwärts Epe II am 11. Spieltag, als er sich mit seinen 10 Punkten ins untere Drittel des Tableaus einreihte. Aber es gibt ja noch eine zweite Chance. Das Spitzenduo aus Lünten und Stadtlohn konnte er damit nicht gefährden (siehe unten). Am 12. Spieltag geht nun Nils Kröger vom ASC Schöppingen ins Tippduell. Der Kapitän zeigt sich zuversichtlich vor dem Heimspiel gegen den FC Vreden.

SF Ammeloe - GW Lünten
Nils Kröger: „Das wird ein kampfbetontes und enges Spiel. Ich gehe von einem knappen Auswärtssieg aus.“ – Tipp: 2:3
Michael Schley: „Beide Mannschaften werden versuchen, schnell mehr Boden auf die bedrohte Zone gut zu machen. Bei der aktuellen Witterung wird es auch eine Frage der Kraft. Völlig offen.“ – Tipp: 0:0

Eintracht Ahaus II - FC Ottenstein
Nils Kröger: „Das ist aktuell ein klassisches Kellerduell. Bei Ahaus II weiß man natürlich nicht immer, wer letztlich auflaufen wird. Unentschieden.“ – Tipp: 1:1
Michael Schley: „Die Lage bei beiden Mannschaften ähnelt der aus dem Vorjahr. Bei Eintracht muss man abwarten, wie die Klatsche in Wessum verarbeitet wird. Da die Erste spielfrei ist: knapper Heimsieg.“ – Tipp: 2:1

Vorwärts Epe II - ASV Ellewick
Nils Kröger: „Vorwärts II versucht die Dinge fußballerisch zu lösen, eher ungewöhnlich für eine Reserve. Das bricht der Mannschaft aber auch öfter mal das Genick. Vor Ellewick muss ich einfach den Hut ziehen, eine unglaubliche Entwicklung. Deshalb glatter Auswärtssieg.“ – Tipp: 1:4
Michael Schley: „Epe II ist schwer einzuschätzen, ist nach dem starken Jahr scheinbar im Alltag angekommen. Und bei Ellewick ist das im zweiten Jahr alles kein Zufall mehr. Nach kleiner Schwächephase läuft der Motor wieder.“ – Tipp: 1:2

Fortuna Gronau - FC Oeding

Nils Kröger: „Bei Gronau war die Selbsteinschätzung vorab wohl wieder etwas höher als die Realität. Oeding wird trotz des Verletzungspechs zusammenrücken und klar gewinnen. Ein Kandidat fürs obere Drittel.“ – Tipp: 0:3
Michael Schley: „Da muss ich zustimmen, die Fortuna bekommt wieder zu wenig Konstanz hinein. Oeding hat trotz aller Probleme eine gute Phase und wird diese am Sonntag ausbauen.“ – Tipp: 0:1

Union Wessum - Eintracht Stadtlohn
Nils Kröger: „Gegen uns war Wessum zwar nicht so stark, aber mit den Neuzugängen bleibt es für mich ein Top 3-Kandidat. Stadtlohn wird es bis zum Schluss wohl schwer bekommen.“ – Tipp: 4:0
Michael Schley: „Bei Union läuft nun auch die Offensiv-Maschine. Bei der Eintracht wird das ganze irgendwann auch zur Kopfsache. Der Knoten wird aber noch platzen - nur in Wessum noch nicht.“ – Tipp: 5:1

SC Südlohn - FC Epe II
Nils Kröger: „Südlohn ist furios gestartet, wir haben dem SC dann die ersten Punkte abgenommen. Für den FC wird als Aufsteiger der Klassenerhalt ein Erfolg sein. Ein Punkt ist drin.“ – Tipp: 2:2
Michael Schley: „Der SC Südlohn ist zurück in der Spur und wird in dieser vorerst bleiben. Epe II wird weiter punkten - aber eher zu Hause.“ – Tipp: 3:0

SV Heek - SuS Stadtlohn II
Nils Kröger: „Die Stadtlohner Serie ist schon beachtlich. Dennoch: Gegen diesen SV Heek ist auch der SuS ohne Chance.“ – Tipp: 3:1
Michael Schley: „Die beiden aktuellen Serien-Täter der Kreisliga A1. Im Sinne der Spannung für die Liga setze ich auf einen Teilerfolg selbstbewusster Stadtlohner. Kann ein klasse Spiel mit vielen Toren werden.“ – Tipp: 2:2

ASC Schöppingen - FC Vreden
Nils Kröger: „Unsere kleine Flaute muss ein Ende haben. Der FC kommt ins Rollen, wird auch defensiv immer stabiler. Großes Potenzial. Aber: Uns liegt der FC eigentlich, weil er mitspielt. Also: Kehrtwende mit einem Heimsieg.“ – Tipp: 3:1
Michael Schley: „Ein weiteres Kreisliga-Spiel, das alles mitbringt. Unentscheiden mit reichlich Torjubel.“ – Tipp: 3:3

TIPPSPIEL MIT DEN KAPITÄNEN – SO LÄUFT ES AB

  • Vor dem jeweiligen Spieltag gibt der Kapitän einer A-Liga-Mannschaft im Duell mit einem Mitarbeiter der Münsterland Zeitung seine Tipps für die acht Partien ab.
  • Für den exakt richtigen Tipp gibt es 4 Punkte, für die richtige Differenz 3 Punkte und für die richtige Tendenz 2 Punkte.
  • Der Kapitän mit den meisten Punkten erhält am Saisonende einen Preis.

  • Bisher getippt haben:
    Marco Hertog (SC Südlohn): 13 Punkte
    Jens Decker (GW Lünten): 19 Punkte
    Martin Vortkamp (FC Ottenstein): 9 Punkte
    Jonas Bomkamp (SV Heek): 12 Punkte
    Marvin Melis (ASV Ellewick): 12 Punkte
    Hendrik Rose (Union Wessum): 12 Punkte
    Marcel Bösel (Fortuna Gronau): 8 Punkte
    Nico Schemmick (DJK Stadtlohn): 11 Punkte
    Stephan Buß (SuS Stadtlohn II): 19 Punkte
    Dominik Buß (Vorwärts Epe II): 10 Punkte
Lesen Sie jetzt