Anzeige


Glückliche Ahler bauen Siegesserie beim FC Oldenburg aus

Fußball-Kreisliga B

Der SC Ahle war am Sonntag beim 1. FC Oldenburg zu Gast und durfte sich keinen Patzer erlauben, wenn er die Punktgleichheit mit Tabellenführer SG Gronau beibehalten wollte.

Ahaus

, 06.10.2019, 19:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Glückliche Ahler bauen Siegesserie beim FC Oldenburg aus

Matthias Weilinghoff (l.) feierte mit dem SC Ahle beim FC Oldenburg mit Martin Scheer ein glücklichen Sieg. © Michael Schley

Das abstiegsbedrohte Team aus Ahaus hielt lange Zeit die Null, doch kassierte dann in einer schwachen Phase zwei Gegentore. Der 1:2-Anschlusstreffer in den Schlussminuten kam zu spät.

In der ersten Halbzeit spiegelten die Spielanteile die Tabellensituation nicht wider. Der SC agierte viel mit langen Bällen und kam nur selten in die Zweikämpfe. Trotz einiger Großchancen aufseiten der Hausherren stand es zur Pause 0:0. Danach begann der SC Ahle, mehr Fußball zu spielen und erspielte sich per Rechtsflanke den 1:0-Führungstreffer durch Tobias Schücker (50.). Der anschließende Ausgleichstreffer von Oldenburg wurde zurückgepfiffen. Auf den kurzzeitigen Schock reagierten die Grün-Weißen mit dem 2:0 durch Thomas Büter (72.). Dennis Stampfer verkürzte in der 88. Minute noch auf 1:2 per Foulelfmeter. „Das war heute ein glücklicher Sieg“, fasste SC-Trainer Michael Haeske den 2:1-Erfolg zusammen. hen

1. FC Oldenburg - SC Ahle 1:2
Oldenburg: Rode - Scheer, Schröer, Schneider, Feldhaus (74. Litmeier), Toure, Ersoy, Stampfer, Massing, Gawlik (88. Fogel), Telmer
Ahle: C. Amshoff - Wischemann, S. Schücker, Haeske (86. Göcke), Wenning (78. Lütke Vestert), T. Schücker, Büter, Könning (60. J. Amshoff), Weilinghoff (70. Vogelsang), Frömert, Fleer
Tore: 0:1 T. Schücker (50.), 0:2 Thomas Büter (70.), 1:2 Stampfer (88.)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt