Großer Beifall trotz Niederlage

Handball in Vreden

Die DHG Ammeloe-Ellewick hat im letzten Punktspiel der Saison ihren drittletzten Platz in der Landesliga nicht absichern können. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Schmaloer unterlag am Samstagabend in der Hamalandhalle der Vertretung der TSG Harselwinkel mit 19:22 (11:12)

VREDEN

10.04.2011, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kerstin Böing (Mitte) und die DHG Ammeloe-Ellewick unterlagen im letzten Saisonspiel der TSG Harsewinkel.

Kerstin Böing (Mitte) und die DHG Ammeloe-Ellewick unterlagen im letzten Saisonspiel der TSG Harsewinkel.

Der Abstieg aus der Landesliga war am Sonntag Gewissheit, nachdem sich TV Emsdetten und SuS Neuenkichen mit 28:28 getrennt hatten und die Emsdettener mit dem besseren direkten Vergleich an der DHG vorbeiziehen konnte.

"Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie hat kämpferisch alles gegeben und ist zu Recht mit großem Beifall vom Publikum verabschiedet worden", sagte Trainer Schmaloer. "Uns hat heute wieder einmal das Quäntchen Glück im Abschluss gefehlt. Chancen haben wir uns genug erarbeitet." Die erste Halbzeit verlief völlig ausgeglichen. Die DHG Ammeloe-Ellewick lag meistens knapp mit einem Tor in Führung, konnte den Vorsprung aber nicht weiter ausbauen. Mit dem letzten Angriff im ersten Durchgang gelang den Gästen die 12:11-Halbzeitführung.

Zu Beginn der zweiten 30 Minute setzte sich die TSG Harselwinkel auf 15:12 ab. Die Vredenerinnen ließen sich durch den Rückstand aber nicht entmutigen, kämpfen verbissen um den Anschluss und verkürzten mit einem Tempogegenstoß nach zehn Minuten auf 14:15.

In den folgenden Minuten ließen die DHG-Frauen mehrere gute Chancen zum Ausgleich - darunter gleich zwei Siebenmeter-Strafwürfe - ungenutzt und kassierten stattdessen  das Gegentor Nummer 16. Sieben Minuten vor Schluss schaffte Melena Hubbeling den 18:18-Ausgleich. Die nächsten drei Tore erzielten dann aber wieder die Gäste, das war die Entscheidung. Die TSG Harsewinkel gewann mit 22:19.

 

jok

 

 

 

 

 

DHG Ammeloe-Ell. - TSG Harsewinkel 19:22

DHG Ammeloe-Ellewick: Lassak, Schmaloer, Hackfort (3 Tore), Hubbeling, Böing (4), Gebing (3), Hemker (2), C. Laurich (1), L. Laurich, Kemper (1), Wassing (2), Oenning (2), Schandelmeier

Lesen Sie jetzt