Anzeige


Zwölf Teams spielen in Stadtlohn um den Siegerpott

Hallenfußball

Die DJK Eintracht Stadtlohn lädt ab Samstag zum Sparkassen-Cup. Von den zwölf gemeldeten Teams kommen in diesem Jahr nur fünf aus dem Fußballkreis Ahaus/Coesfeld.

Stadtlohn

, 09.01.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwölf Teams spielen in Stadtlohn um den Siegerpott

Christian Boll (l.) und der SuS Stadtlohn II belegten beim Vorjahresturnier den zweiten Platz. © Johannes Kratz

Zwölf Mannschaften kicken am Wochenende um den Sparkassen-Cup in Stadtlohn. Die DJK lädt ab Samstag, 11. Januar, in die Halle des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, Kreuzstraße 56. Titelverteidiger ist der SV Schermbeck II.

Neben den Schermbeckern, A-Ligist im Kreis Recklinghausen, begrüßen die Stadtlohner in diesem Jahr mehrere Mannschaften aus anderen Fußballkreisen. Aus dem Kreis Ahaus/Coesfeld kommen nur fünf der zwölf Teams.

Jetzt lesen

In Gruppe A sind das neben Gastgeber DJK (Kreisliga A) auch die C-Liga-Kicker von Germania Asbeck. Beide Teams bestreiten ab 13.30 Uhr das Eröffnungsspiel. Gegner in der Gruppe sind der VfL Herne II (Kreisliga D Herne) und Titelverteidiger Schermbeck.

In Gruppe B ist die Ü32 der DJK vertreten und bekommt es zu tun mit dem VfL Herne I (Kreisliga C), BVH Dorsten (Kreisliga A Recklinghausen) sowie dem klassenhöchsten Team von Adler Weseke (Bezirksliga 11).

Jetzt lesen

Vorjahresfinalist SuS Stadtlohn II (Kreisliga A), der das Turnier schon mehrfach gewann, trift in Gruppe C auf den SV Burlo (Kreisliga B Recklinghausen), die SG Lütgendortmund (Kreisliga C Dortmund) sowie Ligakonkurrent GW Lünten.

Sonntag Zwischenrunde

Aus allen Gruppen erreichen der Erst- und Zweitplatzierte die Zwischenrunde am Sonntag, hinzu kommen die beiden besten Gruppendritten. Gespielt wird dann ebenfalls ab 13.30 Uhr, ehe ab 16.25 Uhr die Halbfinals steigen und um 17.04 Uhr das Endspiel.

Lesen Sie jetzt