Heek und Alstätte ziehen weiter

Fußball-Kreispokal: Siege gegen Darfeld und DJK Stadtlohn

Der SV Heek hat mit einem 4:3 Erfolg gegen Turo Darfeld die nächste Pokalrunde erreicht; auf dem Weg dahin ist Eintracht Stadtlohn nach nach dem 0:2 gegen den VfB Alstätte gestolpert.

KREIS

06.08.2017, 19:24 Uhr / Lesedauer: 2 min
B-Ligist DJK Stadtlohn und Tiago Fernandes (M.) mussten sich dem VfB Alstätte mit 0:2 geschlagen geben.

B-Ligist DJK Stadtlohn und Tiago Fernandes (M.) mussten sich dem VfB Alstätte mit 0:2 geschlagen geben.

SV Heek - TuRo Darfeld 4:3 Bei einer 4:0-Pausenführung der Hausherren schien alles auf einen klaren Erfolg hinzulaufen. Matteo Schultewolter sorgte für die Führung (14.) die durch Jan Procheiske (2.) auf 2:0 ausgebaut wurde. Nachdem Pablo Klein auf 3:0 erhöht hatte (33.), legte Procheiske zum 4:0 nach. Nach der Pause schalteten die Heeker das Tempo herunter und so erspielten sich die Gäste ein Übergewicht und kamen mit Treffern von Marius Röttering (54.), Carsten Daldrup (63.) und Andre Uphues (65., Handelfmeter) zum Anschluss. Mehr ließ die HSV-Abwehr aber nicht zu.

DJK Stadtlohn - Alstätte 0:2 Von Beginn an war ein Klassenunterschied erkennbar. Während der Gast ein ansprechbares Kombinationsspiel zeigte, versuchten die Stadtlohner, mit langen Bällen Richtung Gästetor zum Erfolg zu kommen. Zweifacher Torschütze für den VfB war Johannes Feldhaus (7. Foulelfmeter, 17.).

 

2. Runde FC Vreden - Vorwärts Lette 3:1 Tore: 1:0 Buning (62.); 2:0 van den Berg (80.); 3:0 Wilma (82.); 3:1 (87.).SV Heek - Turo Darfeld 4:3 Tore: 1:0 Schultewolter (10.); 2:0 Procheiske (23.); 3:0 Klein (28.); 4:0 Procheiske (44.); 4:1 Röttering (54.); 4:2 Daldrup (63.); 4:3 Uphues (65., Handelfmeter)DJK Eintracht Stadtlohn - VfB Alstätte 0:2 Tore: 0:1Feldhaus (7.,FE);0:2 Feldhaus (17.)ASC Schöppingen - FC Ottenstein 5:1 Tore: 1:0 Figueiredo (6.); 2:0 Mallaamine (13.); 3:0 Korthues (33.); 3:1 Hörst (35.); 4:1 Figueiredo (41.); 5:1 Figueiredo (48.).Rote Karte: Terbrack, Ottenstein (30.)Bes. Vork.: Wigger, ASC, pariert Strafstoß von Hörst (2.); Schücker, FCO, pariert Strafstoß gegen Kröger (65.).SC Südlohn - SF Ammeloe 10:9 n.E. Tore: 1:0 Römer (7., FE);1:1 Kotz (13.);1:2 F.Nagenborg (30.);2:2 Römer (90.,HE)Elfmetertore für Südlohn: Picker, A.Krüchting, Römer, Hertog, Wewers, Falk, Kölker, BekjilovicElfmetertore für Ammeloe: S. Vehof, F. Nagenborg (2), Levers, Robert, Ritter, M. VehofGelb-Rote Karte: Gericks, Ammeloe (75.)FC Oeding - TuS Wüllen 5:1 Tore: 1:0 van de Sand (14.); 2:0 Wewers (24.); 3:0 Harmeling (35., Foulelfmeter); 4:0 van de Sand (64.); 4:1 Holtkamp (71.); 5:1 van de Sand (90.)Rote Karte: Wanninger, Oeding (76.)Bes. Vork: Harmeling, Oeding, pariert Foulelfmeter von Büning (77.)SF Merfeld - SuS Stadtlohn 1:3 Tore: 1:0 Waltering (20.); 1:1 Niedzicki (36.); 1:2 Roßmöller (85., FE); 1:3 Bolat (88.). SV Gescher - TSG Dülmen 0:1 DJK Rödder - Vorwärts Epe 1:5 SG Gronau - SG Coesfeld 06 1:3 Adler Buldern - Fortuna Seppenrade 2:1

3. Runde, Donnerstag, 21. September Spiel 44: FC Vreden - TSG Dülmen Spiel 45: SV Heek - SuS Stadtlohn Spiel 46: FC Epe - SpVgg Vreden Spiel 47: Vorwärts Epe - Adler Buldern Spiel 48: SG Coesfeld - FC Oeding Spiel 49: Westfalia Osterwick - Eintr. Coesfeld Spiel 50: VfB Alstätte - SC Südlohn Spiel 51: SC Ahle - ASC Schöppingen

Lesen Sie jetzt