Anzeige


Hillmann wird zum Abschluss Siebte über 200 Meter

Leichtathletik: Deutsche Jugendmeisterschaften

Für Theresa Hillmann waren die DM-Läufe über 100 und 200 Meter die vorerst letzten im Trikot des SuS Stadtlohn. Umso glücklicher war sie, dass es nicht nur zu neuen Bestzeiten, sondern in der Altersklasse U 20 auch zum siebten Platz im Finale über 200 Meter reichte. Im 100-Meter-Sprint genügte es für den Zwischenlauf.

STADTLOHN

, 02.08.2015, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hillmann wird zum Abschluss Siebte über 200 Meter

Theresa Hillmann beim 200-Meter-Sprint

Der Vorlauf über 200 Meter bedeutete für Hillmann die Saisonbestleistung. Nach 24,81 Sekunden rauschte sie durchs Ziel und war als Vierte ihres Vorlaufs fürs Finale qualifiziert. Dort absolvierte sie die Laufstrecke in 25,01 Sekunden, womit sie den siebten Platz erlief. Deutsche Meisterin wurde Lisa Mayer (LG Langgöns/Oberkleen) mit einer Zeit von 23,29 Sekunden.

Der Finaleinzug über 100 Meter war Hillmann nicht vergönnt. Den Vorlauf überstand sie in einer Zeit von 12,20 Sekunden, im Zwischenlauf blieb die Uhr bei 12,05 stehen. Dies war für die Stadtlohnerin zwar eine neue persönliche Bestzeit, diese reichte aber „nur“ zum fünften Platz.

Mit dieser Ausbeute war Hillmann absolut zufrieden, wie Vater Ludger erklärte: „Das Finale zu erreichen, war mehr, als Theresa sich erhofft hatte. Für sie war es toll, zum Abschluss noch einmal vor so einem Publikum laufen zu dürfen, gute Zeiten zu erzielen und mitzuerleben, wie ihre Freundin Tabea die Bronzemedaille holt.“ Da Theresa Hillmann im Herbst ihr Studium in Bielefeld aufnimmt, wird sie vorerst nicht mehr für den SuS starten können.

Lesen Sie jetzt