SV Heek hat beim 7:0 wenig Mühe

Fußball: Kreispokal

A-Ligist setzt sich in der ersten Runde im Krombacher-Kreispokal im Derby am Donnerstagabend beim SC Ahle klar durch.

Heek

, 25.07.2019 / Lesedauer: 2 min
SV Heek  hat beim 7:0 wenig Mühe

Der Heeker Spielertrainer Rainer Hackenfort (Mitte) wird vom Abwehrspieler Benedikt Wischemann gestoppt. SC-Kapitän Andre Wenning (r.) sichert ab. © Johannes Kratz

Das Heeker Kreispokalderby zwischen dem B-Ligisten SC Ahle und der A-Liga-Elf des SV Heek haben am Donnerstagabend die Heeker Fußballer mit 7:0 für sich entschieden. Schon nach den ersten 45 Minuten hatte der A-Ligist mit der 3:0-Pausenführung für eine Vorentscheidung gesorgt.

Große Hitze

Trotz 37 Grad Hitze sahen zahlreiche Zuschauer das Pokalspiel. Und der favorisierte SV Heek begann stark. Schon in der dritten Minute hatte der große HSV-Anhang Grund zum Jubel. Rainer Hackenfort fing einen missglückten Abschlag des Ahler Torhüters Andre Leusing ab und setzte den Ball mit einer Bogenlampe ins leere Tor. Die frühe Führung tat dem Spiel aber nicht gut. In den nächsten 20 Minuten passierte nicht mehr viel. Heek verwaltete den Vorsprung und tat nicht mehr als nötig. In der 37. Minute fiel dann aber doch das zweite Tor. Matteo Schultewolter setzte sich rechts durch und bediente Jonas Bomkamp im Strafraum, der im Nachsetzen einnetzte. Und in der 45. Minute erhöhte Hackenfort aus ganz spitzem Winkel mit einem sehenswerten Heber über den eigenen Kopf auf 3:0.

Auch nach der Pause war der SV Heek tonangebend und kam zu vier weiteren Toren. Pablo Klein erhöhte (58.) auf 4:0 und der spielfreudige Schultewolter stellte den Spielstand mit seinem Treffer in der 72. Spielminute und dem Elfmetertor (76.) auf 6:0. Tom Wenninghoff (84.) erzielte in der 84. Minute den letzten Treffer des Abends zum 7:0.

SC Ahle - SV Heek 0:7

Ahle: Leusing - Wischemann (46. Vogelsang), M. Lütke Vestert, S. Schücker, Haeske, Wenning, T. Schücker, F. Lütke Vestert, Büter (78. Schlinge), Fleer, Weilinghoff (60. Könning) – Heek: Oellerich - Bömer (46. Uphues), Klein-Reesink, Gausling, Klein, Lürick (46. Kösters), Hackenfort (60. Wenninghoff), Schultewolter, Schabbing, Hölscher, Bomkamp – Tore: 0:1 Hackenfort (3.); 0:2 Bomkamp (37.); 0:3 Hackenfort (45.), 0:4 Klein (58.); 0:5 Schultewolter (72.); 0:6 Schultewolter (76.; FE); 0:7 Wenninghoff (84.)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt