Jens Niehues fordert 100 Prozent gegen SV Mesum

Fußball-Landesliga 4

Eintracht Ahaus trifft am Sonntag um 15 Uhr im Stadtpark auf die Elf des SV Mesum. Trainer Jens Niehues erwartet von den Spielern seines Kaders, dass sie sich im vierten Heimspiel mit einer guten Leistung für die 0:5-Pleite in Emsdetten rehabilitieren.

AHAUS

, 26.09.2014, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Henning Elsbernd (r.) und Eintracht Ahaus spielen im Stadtpark gegen den SV Mesum.

Henning Elsbernd (r.) und Eintracht Ahaus spielen im Stadtpark gegen den SV Mesum.

„Die Landesliga ist noch ausgeglichener als im Vorjahr. Wir müssen daher unsere gute Heimserie weiterausbauen, um uns in der Tabelle etwas nach vorn arbeiten zu können“, nimmt Niehues seine Spieler in die Pflicht. „Noch sind wir auf eigenem Platz ungeschlagen. Allen Beteiligten muss klar sein, dass wir nur bei 100 Prozent Leistung von der ersten Minute an in der Liga zu Punkten kommen können.“ Personell hat der Eintracht-Trainer einige Sorgen. Angreifer Rainer Hackenfort ist nach seiner zweiten gelb-roten Karte gegen SV Mesum nur Zuschauer, wegen Verletzung fehlen Marcel Meckeler, Tobias Hemling und Thorben Stratmann, Andre Stroetmann ist Sonntag privat verhindert.  

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt