Jiu-Jitsu-Team der DJK erfolgreich

26.09.2007, 15:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Das Jiu-Jitsu Team der DJK Stadtlohn war bei den Internationalen-BAE-Open in Wilhelmshaven erfolgreich. Im Ju-Jutsu Fighting setzte sich Stefan Terliesner gegen seine Kontrahenten durch und erkämpfte sich Rang zwei in der Gewichtsklasse bis 83 Kilogramm (kg).

Hans-Werner Höing, der im Mai noch Weltmeister im Ju-Jutsu Fighting wurde, musste sich dagegen zum ersten Mal seit über zwei Jahren einem Gegner in der Gewichtsklasse bis 90 kg geschlagen geben, er erkämpfte sich den dritten Rang.

Höing und Terliesner starteten auch beim brasilianischen Jiu-Jitsu. Beide erreichten in ihren Gewichtsklassen einen vierten Rang. Der Kampf von Hans-Werner Höing um den Bronzeplatz ging dabei in die Verlängerung. Beim Stand von 3:3 Punkten verlor Höing, weil er zu passiv gekämpft hatte.

Nico und Kevin Winking gingen zum ersten Mal im Juniorenbereich an den Start und schafften die Plätze vier rund fünf.

Lesen Sie jetzt